Max Uhlig

Max Uhlig

1937 geboren in Dresden

1951/1956 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Hans Theo Richter und Max Schwimmer

1961 bis 1963 Meisterschüler von Hans Theo Richter an der Deutschen Akademie der Künste, Berlin

1964 Beginn der freischaffenden Tätigkeit in Dresden

1966 – 1969 Nach Erscheinen der Mappe “Dresdener                                                                             Landschaften”, Neubeginn mit farbigen Arbeiten.

1975 Großformatige Landschaften, Stilleben und Bildnisse entstehen.

1987 Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste der DDR

1991 2. Preis der 21. Internationalen Biennale Sao Paolo

1992 Goldmedaille bei der “X. Norsk Internationale Printtriennale” Fredrikstad

lebt freischaffend in Dresden und in der Provence

Zum Verkauf stehende Werke aus unserem ständigem Galerieverkauf

Die hier ausgestellten Arbeiten bilden nur einen kleinen Teil unseres umfangreichen Galeriefundus. Bitte fragen Sie uns nach weiteren Arbeiten von Max Uhlig.