Horst Sagert

Horst Sagert

1934 geboren in Dramburg (Drawsko), Pommern

1953/1958 Studium an der Hochschule für Bildendende und Angewandte Kunst in Berlin

1958 Diplom als Bühnenbildner, Arbeit als Maler, Illustrator und Bühnenbildner

1963 – 1967 Arbeit am Deutschen Theater, Berlin als Regisseur und Bühnenbildner

1966 – 1970 zahlreiche Aufführungen, u.a. “Ödipus” von Hölderlin/Müller am Deutschen Theater und im Schauspielhaus Zürich, “Turandot” von Brecht im Schauspielhaus Zürich, “Dona Rosita bleibt ledig” von Garcia Lorca in den Kammerspielen des Deutschen Theaters, Berlin – Sagert zeichnet für Bühnenbild und Kostüme verantwortlich

1971 Preis der Theater-Biennale in Venedig

1979 Goldene Medaille der Prager Quadriennale zur Weltausstellung des Bühnenbildes

Retrospektive Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin

1984 Faustszenen (Urfaust) am Berliner Ensemble und beim Theaterfestival in Edinburgh

seit 1989 freischaffend

1998 Kunstpreis Berlin der Akademie der Künste

2013 Große Retrospektive “Zwischenwelten” im Schloss Neuhardenberg

2014 in Berlin verstorben

Zum Verkauf stehende Werke aus unserem ständigem Galerieverkauf