Hans Vent

Hans Vent

1934 geboren in Weimar

1948 – 1951 Ausbildung zum Baumaler in Weimar

1953 Restaurationsvolontär in Gotha

1953 – 1958 Studium an der Kunsthochschule in Berlin; danach freischaffend

1976 – 1981 Lehrtätigkeit an der Kunsthochschule Berlin

1977 Kunstpreis der DDR

1982 Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste der DDR

1990 Auf Eigeninitiative des Freundeskreises der Ostberliner Maler kommt es erstmalig zu einer unabhängigen, umfangreichen Ausstellung Berliner Malerei im ” 1. Berliner Maisalon”; am 2. Maisalon 1991 in Berlin und Frankfurt/a.M. und am 3. Maisalon in Berlin nimmt Vent ebenfalls teil

Okt./Nov. 2000 Retrospektive Ausstellung im Kunsthaus Apolda

2004 Ausstellung zum 70. Geburtstag des Künstlers in der Graphikpresse

lebt freischaffend in Berlin

Zum Verkauf stehende Werke aus unserem ständigem Galerieverkauf