Katalog Seite 8

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Katalog Seite 8

Lotnr. Künstler Beschreibung Preis
 204 204 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)

Teufelskreis
Holzschnitt, 1973, 400×485, sign., dat., betitelt. Abgebildet in. W. M., E. A. Seemann Verlag Leipzig, 1988, S. 41. Dreifache Variation möglicher Haltungen verkörpern das “Trotzalledem”, ein politisches Gleichnis.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 184.
WV Grimm 226 (hier 1972).
verkauft
 205 205 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Sisyphos behaut den Stein
Holzschnitt, 1973, 349×411, sign., dat., verso Stempel der Plauener Grafikgemeinschaft. Die Sisyphos-Gemälde und Holzschnitte zählten zu den am meisten diskutierten. Siehe Heinz Schönemann: Mit Hammer und Meißel geht Sisyphos auf den riesigen Findlingsbrocken los und zwingt ihm die Form einer geballten Faust auf; das “Trotz alledem“ des Widerstands. Verschlüsselte Reaktion auf die bestehenden gesellschaftlichen Verhältnisse! Vgl. ebenda das Gemälde von 1974 auf Seite 53.
WV Koch/ Gleisberg/ Seyde 191.
WV Grimm 233.
verkauft
 206 206 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Hin ist er
Holzschnitt auf Japan, 1977, 491×438, Blattgröße: 620×460, an allen vier Seiten sign., dat., der Künstler verfolgte damit die Absicht, die Phantasie der Sammler auf die mögliche unterschiedliche Betrachtungsweise zu lenken, gab diese vierseitige Signatur aber später wieder auf, insofern ein seltenes Sammlerstück! Starke Bezüge zum Ikarusmotiv, das im Werk des Künstlers immer wieder auftritt. Opulentes kraftvolles Blatt!
WV Koch/Gleisberg/Seyde 219.
WV Koch/Grimm 265.
verkauft
 207 207 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Richards Traum
Holzschnitt, 1979, 450×550, unsigniertes Druckerexemplar auf Zeichenkarton vor der Auflage, Blatt 3 aus der Mappe, Grafik-Edition IX des Verlages Philipp Reclam jun. Leipzig, Serie 79 – Holzschnitte. Titelholzschnitt der Grafik-Edition! Abgebildet in: Heinz Schönemann, W. M., E. A. Seemann Verlag, Leipzig, 1988, S. 287. Geringfügig lichtrandig und verso kleine Klebespuren von alter Montierung.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 224 II.
WV Grimm 271.
verkauft
 208 208 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Friedhof
Holzschnitt, 1979, 449×547, unsigniertes Druckerexemplar auf Zeichenkarton vor der Auflage, abgebildet in: Heinz Schönemann, W. M., E. A. Seemann Verlag, Leipzig 1988, S. 76. “Vergessene Grabsteine in sich auflösenden Reihen, als wären sie abgestellt, werden von der umhüllenden Natur wieder aufgenommen“ (Heinz Schönemann). Eine Metapher für das Werden und Vergehen. Etwas lichtrandig und kleiner geklebter, kaum sichtbarer Einriß am rechten Rand, dennoch schöner kräftiger Druck.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 232.
WV Grimm 279-1.
verkauft
 209 209 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Und die Flügel ziehen himmelwärts
Linolschnitt, 1979, 450×550, sign., dat., num.(12/49), abgebildet in: Heinz Schönemann, W. M., E. A. Seemann Verlag, Leipzig 1988, S. 284. “Flügel, Seele, Genius ziehen himmelwärts – selbst aus auswegloser Situation in der Gewißheit, daß schon von dem Versuch etwas bleiben wird – eine Überlieferung, eine Kunde…“ (Heinz Schönemann).
WV Koch/Gleisberg/Seyde 229.
WV Grimm 276.
verkauft
 210 210 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)

Flugversuch
Holzschnitt, 1985, 345×299, sign., dat., num.(65/100), Künstlerexemplar vor der Auflage von 100 Ex. anläßlich der X. Kunstaustellung in Dresden 1987/88, Edition des SKH, Verzeichnis der Grafik-Editionen des SKH 1984 – 1987, Nr. 540.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 276.
WV Koch/Grimm 324 (die Edition des SKH ist hier leider nicht verzeichnet).
Siehe auch unter Künstlerbücher und Graphik-Mappen Nr. 188, 196.
verkauft
 211 211 Mau, Toni Florence
(Berlin 1917 – 1981 Berlin)

Urteil des Paris
Farbsiebdruck in Braun, 1964, 180×190, sign., dat., num.(I 44/50), verso von fremder Hand betitelt, roter Sammlerstempel.
verkauft
 212 212 Mau, Toni Florence
(Berlin 1917 – 1981 Berlin)

Tausendfüßler
Farbsiebdruck in Orange und Schwarz, 1977, 138×190, sign., num.(II 145/150), Verzeichnis der Grafik-Ediotionen des SKH, 1975-1983, 37 (Abb. S. 91).
80.-
 213 213 Meier, Ruth
(Leisnig 1888 – 1965 Radebeul bei Dresden)
Studium a. d. Großherzoglichen Kunstschule in Karlsruhe und a. d. Malerschule Düsseldorf bei Lothar von Kunowski. Starke Beeinflussung durch “Die Brücke” und den “Sturm”, ab 1914 wohnhaft in Dresden und später in Radebeul. Enge Freundschaft mit Albert Wigand, Elisabeth Ahnert, Paul Wilhelm und dem Kunsthistoriker Fritz Löffler.
Winter
Holzschnitt, 243×321, sign., bez. Handdruck.
150.-
 214 214 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)

Übung zu fünft
Ölfarben auf Leinwand, 1996, 305×400, sign., dat., ein Sujet aus dem Zirkus, das für den Künstler in seinem gesamten Schaffen eine wichtige Rolle spielt.
verkauft
 215 215 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)

Erscheinung
(nach “Salome” von Oscar Wilde)
Ölfarben auf Hartfaser, 2003, 605×800, sign., dat. Eine meisterliche Darstellung des Salome-Mythos, die das Erschrecken der Tänzerin vor der Enthauptung Johannes des Täufers zeigt.
6500.-
 216 216 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)

Drei am Tisch (Abendgesellschaft)
Farblithographie in 5 Farben (ocker, grau, gelb, schwarz, rot) von 5 Steinen auf Hahnemühle-Bütten, 1982, 400×560, sign., dat., num.(15/40).
350.-
 217 217 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Stilleben (mit Äpfeln und Nelke)
Farblithographie, 1984, 380×560, sign., dat., num.(29/40), unter Passepartout, gerahmt.
verkauft
 218 218 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Im Stau
Lithographie, 1988, 260×172, sign., dat.
120.-
 219 219 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Wegendorf
Farblithographie, 1998, 250×305, sign., dat.
220.-
 220 220 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
David und Goliath
Radierung, 1982, 320×490, sign., dat., num.(4/20), abgebildet in: Elrid und Harald Metzkes, Textilgestaltung, Gemälde, Aquarelle, Druckgraphik, Neue Dresdner Galerie 1984, S. 32.
190.-
 221 221 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Wiepersdorf
Radierung, Kaltnadel, 1989, 195×390, sign., dat., num. (3/30).
300.-
 222 222 Meyer, Nanne
(geb. 1953 Hamburg, lebt in Berlin)

Seit 1993 ist sie als Professorin an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee tätig. 2014 erhielt sie den renommierten Hannah – Höch – Preis des Landes Berlin.
Zwei Fische
Zeichnung, Graphit und farbige Kreiden auf Papier, 1986, 420×590. sign., dat., gerahmt.
500.-
 223 223 Meyer-Dennewitz, Gabriele
(Leipzig 1922 – 2011 Carwitz)

1941-1944 studierte Meyer-Dennewitz an der Akademie für Graphik und Buchkunst Leipzig bei Wilhelm Thiele. Meister-Schülerin an der Deutschen Akademie der Künste zu Berlin bei Prof. Max Lingner und Prof. Heinrich Ehmsen. Vielen Jugendlichen ist sie durch ihre Graphiken in den Schulbüchern der DDR bekannt.
Blaue Disteln
Ölfarben auf Sperrholz, 1986, 330×240, mon., dat.
verkauft
 224 224 Minkewitz, Reinhard
(geb. 1957 Magdeburg, lebt in Leipzig)

1979 – 1984 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig, danach Meisterschüler von Gerhard Kettner.
Der Kindergeburtstag
Radierung, o. J., 492×370, Blattgröße: 785×605, sign., betitelt, bez. e. a., verso roter Sammlerstempel.
verkauft
 225 225 Mitschke-Collande, Constantin von
(Gut Kollande, Landkreis Militsch/Niederschlesien 1884 – 1956 Nürnberg)

Studium der Architektur in München, danach ab 1907 Studium an der Dresdner Kunstakademie bei Robert Sterl, Richard Müller und Oskar Zwintscher. Mitbegründer der Dresdner Secession zusammen mit Otto Dix und Oskar Kokoschka.
Orpheus und Euridike
Aquarell, 1955, 442×503, sign., verso von fremder Hand betitelt, schöne Wasserfarbenmalerei im Stil der alten Dresdner Malschule.
900.-
 226 226 Möhwald, Otto
(geb. 1933 Krausebauden/Riesengebirge, lebt in Halle/Saale)

Liegender weiblicher Akt
Aquarell auf Schöllerhammer-Bütten, 1982, 365×463, sign., dat., sehr anrührende sensible Zeichnung des Meisters.
1200.-
 227 227 Möhwald, Otto
(geb. 1933 Krausebauden/Riesengebirge, lebt in Halle/Saale)

Hier sitz ich…(Prometheus 1982)
Lithographie, Tusche, laviert, gespritzt, Kreide, geschliffen, 390×470, Blattgröße: 390×470, sign., dat., betitelt, bez. e. a., Künstlerexemplar außerhalb der Mappe Prometheus 1982, Texte und Kompositionen im Auftrag des Kulturbundes der DDR zum 150. Todestag von Johann Wolfgang von Goethe, Halle 1982.
WV Zausch 71.
verkauft
 228 228 Möhwald, Otto
(geb. 1933 Krausebauden/Riesengebirge, lebt in Halle/Saale)

Liegender weiblicher Akt
Lithographie, 2001, 224×189, sign., dat., num.(16/150), unter Passepartout, gerahmt.
Nicht mehr im WV Zausch.
150.-
 229 229 Mörstedt, Alfred T.
(Erfurt 1925 – 2005 Erfurt)

Ohne Titel
Collage und Zeichnung, Feder, Tusche, 1978, 104×150, mon., dat.
verkauft
 230 230 Mörstedt, Alfred T.
(Erfurt 1925 – 2005 Erfurt)

Solch merkwürdige Bäume in der Stadt
Lithographie, 1968, 250×190, mon., dat., unter Passepartout, gerahmt, dort verso num.(28/40).
verkauft
 231 231 Mörstedt, Alfred T.
(Erfurt 1925 – 2005 Erfurt)

Fundort
Lithographie, 1973, 188×258, Blattgröße: 327×425, mon., dat., num.(20/25), betitelt.
Siehe auch unter Graphik-Mappen, Nr. 197.

150.-

<< Seite 7 | Seite 9 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15