Katalog Seite 8

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Katalog Seite 8

Lotnr. Künstler Beschreibung Preis
Graphik-Mappen
 204 204 Hirsch, Karl-Georg
Mummenschanz
Hirsch, Karl-Georg
Mummenschanz
Neun Acrylstiche und eine Zeichnung von Karl-Georg Hirsch, 2004.
Inhalt:
Durch, Vor-ORT, ANRUF-drunter+drüber, Runter, Flügel, HAGAZUSSA, Pauken, Aufzug, Obhut, Binderfrieden.
Alle 9 Acrylstiche sign., dat., betitelt, bez. e.a. 131×121, Blattmaße: 340×240.
Die beigelegte Zeichnung ist sign., dat. (2006), betitelt, auf Untersatzkarton montiert, 300×200. Beigelegtes Titelblatt mit einem Gedicht von Brigitte Struzyk und Widmung. Edition ZWI. Schwarze Kassette mit Titelschild, 360×255.
Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. 5.
Abbildung der Zeichnung
400.-
 205 205 Hirsch, Karl-Georg
Stiche
Hirsch, Karl-Georg
Stiche
Neun Holzstiche und eine Federzeichnung von Karl-Georg Hirsch, 2009.
Inhalt:
Untereinander, Hinter, Haman hängt, Dort oben, Infolge, Flecken-1938 r., Welch Stille, Untereinander, Hand-Schlag, Zusammen-Treffen.
Alle 9 Holzstiche sign., dat. (2008), num.(10/15), betitelt. Blattmaße: 330×240, unter Passepartout montiert. Die beigelegte Federzeichnung  ist sign.(23. N. 09), dat., betitelt, 165×195, unter Passepartout montiert. Beigelegtes Inhaltsverzeichnis mit einem Gedicht von Brigitte Struzyk. Edition ZWI. Schwarze Kassette mit Titelschild, 350×270. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. 9.
Abbildung der Zeichnung
verkauft
 206 206 Hommage
Hommage
8. Druck der Berliner Graphikpresse, 1991.
In memoriam Christa Böhme.
Mappe mit 12 Graphiken von:
1.     Christa Böhme, Hommage à Niemeyer-Holstein, Radierung
2.      Lothar Böhme, Hommage à Marcel Gromaire, Radierung
3.      Joachim Böttcher, Hommage à W. L. (Wilhelm Lachnit), Siebdruck in 10 Farben
4.      Dieter Goltzsche, Hommage à Max Schwimmer, Siebdruck über Lithographie
5.      Sabine Grzimek, Hoffnung ’89, Radierung
6.      Walter Libuda, Hasenbad – Für Beuys, Lithographie in 2 Farben (Rot, Schwarz) von 2 Steinen
7.      Christine Perthen, Hommage à Camille Claudel, Radierung
8.      Nuria Quevedo, …da stürzte ich schon den Hügel hinunter und der Soldat rief, wie flehend Auf Wiedersehn! zu: Franz Fühmann: Der Traum vom Hügel, Radierung
9.      Klaus Roenspieß, Hommage à Henri Rousseau, Holzschnitt
10.      Horst Sagert, Hoch lebe der Gesang der Lerchen! Radierung
11.      Hans Vent, Für Lehmbruck, Radierung
12.      Gerhard Wienckowski, Mutter, Lithographie
Alle Graphiken blattweise sign., dat., num. Mit dem Begleittext von Friedrich
Schorlemmer: “Aus den Trümmern des Vergangenen werden Bausteine des Zukünftigen“ (Ein Text zur Wendezeit vom 29. 9. 1990). Jeder Text handschriftlich sign. Gefaltetes Textblatt mit Titel und Verzeichnis der Arbeiten sowie bisher erschienener Drucke der Berliner Graphikpresse. Impressum mit Herausgebervermerk und Mappennummer. Die Auflage der zur Wendezeit produzierten Mappe betrug 100 arabisch und 20 römisch numerierte Exemplare. Leider haben nur wenige Künstler 1990 diese Zeit reflektiert. Insofern steht der Begleittext nicht im vollen Konsens zu den geschaffenen Arbeiten der Künstler.
Format der grauen Halbleinen-Mappe mit Titelprägung und einer Titelradierung von Christine Perthen: 530×400. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr 75.
Abbildung, Bl. 6, W. Libuda.
verkauft
 207 207 Körnig, Hans
Blätter der Deutschen Bücherstube, Nr. 1
Körnig, Hans
Blätter der Deutschen Bücherstube, Nr. 1
Mappe mit 3 Aquatinta-Radierungen von Hans Körnig, 1953/58:
– Selbst mit Frau, WV 41.
– Gisela, WV 43.
– Fabriklandschaft, WV 40.
Alle Arbeiten sign., dat., betitelt, bez. mit der Nr. des WV und verso roter Sammlerstempel. Mit dem Text von Franz Fühmann: Meine Begegnung mit der Kunst Hans Körnigs. Format der Mappe: 350×250. Auflage: 150 Exemplare. Im Impressum numeriert: Das vorliegende Ex. trägt die Nr. 83.
Abbildung, Fabriklandschaft.
verkauft
 208 208 Minkewitz, Reinhard
Hoffmann, Dieter
Waldzauber
Tier-Geburt
Minkewitz, Reinhard
Hoffmann, Dieter
Waldzauber
Tier-Geburt
Kassette mit fünfzehn Originalradierungen von Reinhard Minkewitz zu Gedichten von Dieter Hoffmann, Galerie am Sachsenplatz, Leipzig, 1996. Einmalige Auflage in fünfzehn numerierten und signierten Exemplaren, sowie einer Ritzzeichnung im Ganzpergament-Einband, die für den Verkauf bestimmt waren. Fünf Künstlerexemplare wurden gesondert mit e. a. gekennzeichnet. Format der teilweise gefalteten Druckbögen mit Radierungen und Gedichten: 400×540, Format der Pergament bezogenen Kassette: 427×565, Eine Kassette von fünf Künstlerexemplaren, mit e. a. bezeichnet.
Abbildung, Waldzauber.
verkauft
 209 209 Minkewitz, Reinhard
Perserschutt
Minkewitz, Reinhard
Perserschutt
Kassette mit zwölf zum Teil farbigen Radierungen von Reinhard Minkewitz, 2011.
Eigenverlag.
Inhalt:
Hippolektryon, Doppelwelle, berühr mich, daedalos, kleos, adamas, temenos, philos, kleos aphthion, ikarus, das sonnenhafte Auge, Auf Welle.
Alle Radierungen sign., num. (6/15), betitelt sowie in der Platte dat. Blattformat: 686×507, beigelegtes Titelblatt und Inhaltsverzeichnis mit der Signatur des Künstlers. Die Radierungen erschienen in einer Auflage von 15 signierten und numerierten Exemplaren, davon sind die Ex. 1 bis 10 als Kassettenwerk “Perserschutt“ herausgegeben, die Ex. 11 bis 15 erschienen als Einzelblätter, weitere 5 Ex. sind mit e.a. gekennzeichnet. Ganzleinenkassette mit Motivprägung, 710×533. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. 6/15.
Abbildung: ikarus.
verkauft
 210 210
Müller, Karl Erich
Blätter der Deutschen Bücherstube, Nr 10
Müller, Karl Erich
Blätter der Deutschen Bücherstube, Nr 10
Mappe mit drei Radierungen von Karl Erich Müller, 1960.
– Rennbahn, 190×265, sign., betitelt.
– zu. H. Mann “Der Untertan“, 175×233, sign., betitelt.
– zu Jack London. “Abenteurer des Schienenstranges“,
148×200, sign., betitelt.
Mit einem Begleittext von Eberhard Frey. Auflage : 150 Exemplare, die vorliegende sehr gut erhaltene Mappe trägt die Nr.83.
Abbildung, zu H. Mann, Der Untertan.
150.-
 211 211 Selbstbildnisse
Selbstbildnisse
Zweiter Druck der Berliner Graphikpresse 1985
Mappe mit zehn Graphiken von
1.     Fritz Cremer, Lithographie (Umdruck einer Radierung).
2.     Dieter Goltzsche, Lithographie.
3.     Joachim John, Radierung.
4.     Klaus Magnus, Radierung.
5.     Harald Metzkes, Der kleine Harlekin und ich, Farblithographie von 5 Steinen in 7 Farben.
6.     Otto Möhwald, Lithographie.
7.     Arno Mohr, Vorbereitung einer Ausstellung, Radierung.
8.     Horst Sagert, Scherben halten kein Versprechen. Vielleicht Baum vielleicht Sarg, splittert  die Fahrt nach Nirwana. Radierung.
9.     Max Uhlig, Lithographie.
10.    Gerhard Wienckowski, Lithographie in Rötel.
Alle Graphiken sign., bis auf das Porträt von Dieter Goltzsche dat., z. T. num.(14/100). Beigelegtes Titelblatt (Bugfalte) mit dem Text “Gesicht im buckligen Spiegel“ von Richard Pietraß, dem Verzeichnis der Arbeiten und dem Impressum. Einmalige Auflage in 100 numerierten Exemplaren im Auftrag der Pirckheimer-Gesellschaft, herausgegeben von Peter Röske und Ekkehard Hellwich. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. 14. Format der mit grünem Ingres-Bütten bezogenen und mit einer Titelprägung sowie einer Titelradierung von Klaus Magnus versehenen Halbleinen-Mappe: 545×410. Tadelloser Zustand.
Abbildung, Blatt 7, Arno Mohr.
700.-
 212 212 Wir sind einmal Ganze gewesen
Wir sind einmal Ganze gewesen
4. Druck der Berliner Graphikpresse, 1988
Inhalt: Elf Graphiken von:
1.    Linde Bischof, An den Felsen, Lithographie
2.    Lothar Böhme, Akt, Kaltnadelradierung
3.    Fritz Cremer, Stehende, Lithographie
4.    Dieter Goltzsche, Stehender Akt, Lithographie, WV Scharnhorst 631.
5.    Sabine Grzimek, Hockender, Lithographie
6.    Harald Metzkes, Liegende, Farblithographie in 6 Farben von 6 Steinen
7.    Otto Möhwald, Ruhende, Lithographie, WV Zausch 108.
8.    Klaus Roenspieß, Sitzender Akt, Holzschnitt
9.    Horst Sagert, Der große Efeu – die siebte Hand der Mütter, Radierung
10.    Hans Vent, Hockende, Radierung, vernis mou, WV Röske 255/II.
11.    Gerhard Wienckowski, Sitzender Frauenakt, Lithographie in Rötel.
Alle Arbeiten blattweise sign., dat., teilweise abweichend von der Mappennummer numeriert. Beigelegtes zweiseitiges Titelblatt mit einem Text von Uwe Kolbe, Inhaltsverzeichnis und Impressum. Format der schwarzen Halbleinen-Mappe mit Originallithographie in Rötel von Gerhard Wienckowski auf dem Außentitel mit Titelprägung. Das vorliegende Beleg-Exemplar trägt die Nr.II.
Kolbes Text enthält verschlüsselt in der Enträtselung des Gastmahls des Aristophanes den Wunsch nach Vereinigung der beiden deutschen Staaten. Eine nahezu seherhafte Leistung im Februar 1988 während seines Aufenthalts in Worpswede.
Abbildung Blatt 8, Klaus Roenspieß, Sitzender Akt.
600.-
Graphik-Kalender
 213 213 Grafikkalender 1985 des Staatlichen Kunsthandels der DDR Grafikkalender 1985 des Staatlichen Kunsthandels der DDR
Mit 12 Graphiken von:
Januar: Claus Weidensdorfer, Die Stadt, Radierung, 1984.
Februar: Volker Stelzmann, Karneval, Radierung, 1983.
März: Heinz Zander, Mit Pokal und Tüchern, Radierung, 1983.
April: Rolf Lindemann, Stilleben mit Milchflasche, Farblithographie, 1984.
Mai: Günter Richter, Altes Holz und Wagenachse, Kupferstich, 1984.
Juni: Heidrun Hegewald, Begegnung, Radierung, Kaltnadel, 1984.
Juli: Baldwin Zettl, Ausschnitt, Kupferstich, 1983. WV Lübbert 83/1.
August: Christine Perthen, Stilleben mit Muschel, Radierung, 1984.
September: Heinrich Tessmer, Die Schatten II, Lithographie, 1983.
Oktober: Klaus Magnus, Stilleben mit Feuerstein, Radierung, Aquatinta, 1984.
November: Werner Wittig, Seußlitz an der Elbe, Holzriß, 1983. WV Reinhardt 136.
Dezember: Stefan Plenkers, Stilleben, Radierung, Aquatinta, 1982.
Alle Arbeiten sign., zum Teil dat., num.(121/200), zum Teil betitelt. Blindstempel des SKH. Papier-Format der Graphiken: 330×350, Eines der wenigen kompletten in sehr gutem Zustand erhaltenen Exemplare.
Abbildung V. Stelzmann, Karneval.
verkauft
 214 214 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Die Spaziergänger
Holzschnitt, 1973, 385×376, sign., erster Zustand des markanten Blattes, verso roter Sammlerstempel. Im WV Koch/Grimm nur der III. Zustand verzeichnet.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 194 I.
verkauft
 215 215 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Verwirrt im Nebel
Holzschnitt, 1977, 476×657, sign., dat., num.(49/50);
abgebildet in : Heinz Schönemann, Wolfgang Mattheuer, E. A. Seemann Verlag Leipzig 1988, S. 71; im Jahr 1977/78 entstehen einige Holzschnitte wie “Unschlüssig“, “Zerrissenheit“, “Im Nebel“ und schließlich “Trotz alledem“, die in ihrer Doppeldeutigkeit die Frage nach dem Weggehen aus der DDR beinhalten. Für sich beantwortet der Künstler diese Frage mit “Trotz alledem“ (er bleibt trotz Ausbürgerung von Biermann und Ausreise von Künstlerfreunden).
WV Koch/Gleisberg/Seyde 217.
WV Koch/Grimm 263.
verkauft
 216 216 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)

Selbst
Holzschnitt, 1979, 450×550, sign., dat. Ein Selbstbildnis im Innenraum, das in die durch Linien umzogenen Blattgrenzen eingespannt ist. Eine Metapher zur Selbstbehauptung.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 233.
WV Koch/Grimm 280-1.
verkauft
 217 217 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Was nun?
Linolstich, 1980, 560×760, sign., dat., num.(30/30), betitelt. Der Arbeit liegt das gleiche Motiv zugrunde, wie dem 1979 entstandenen Holzschnitt “Was nun tun”: Die gleichnishafte Fragestellung nach dem Entrinnen aus einer bestehenden Situation, die auch dem Ikarusmotiv zugrunde liegt.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 241.
WV Koch/Grimm 288-1.
1500.-
 218 218 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Dämmerung
Linolstich, 1980, 578×777, sign., dat., num.(23/30), betitelt. Abgebildet in: Heinz Schönemann, W. M., E. A. Seemann Verlag, Leipzig 1988, S. 99.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 242.
WV Koch Grimm 289.
verkauft
 219 219-1 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Nachtstück
Linolstich, 1981, 562×758, sign., dat., abgebildet in: Heinz Schönemann, Wolfgang Mattheuer, E. A. Seemann Verlag, Leipzig, 1988, S. 106.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 249.
WV Koch/Grimm 297.
verkauft
 220 220 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)

Sonne und Badende
Linolstich, 1981, 362×531, sign., dat., verso roter Sammlerstempel, an den Rändern etwas unfrisch
WV Koch/Gleisberg/Seyde 253 (hier bez. Badende und Sonne).
WV Koch/Grimm 301.
verkauft
 221 221 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Prometheus verläßt das Theater
Linolstich, 1981, 461×610, unsign., aus der Mappe des Kulturbundes der DDR anläßlich des 150. Todestages von Johann Wolfgang von Goethe. Eine Arbeit von höchster Brisanz, mit der der Künstler in verschlüsselter Form zum Verlassen der DDR aufrief. Die Mappe kam nicht in den Handel.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 262.
WV Koch/Grimm 305.
verkauft
 222 222 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Feuermacher
Linolstich, 1985, 180×204, Blattgröße: 286×235, sign., Auflage: 6 Ex., selten.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 274.
WV Koch/Grimm 323.
verkauft
 223 223 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Und wurde Vater einer Tochter, Blatt 5.
aus: Ein deutscher Lebenslauf mit 12 Linolstichen und einem Text von Wolfgang Mattheuer.
Linolstich, 1989, 448×349, sign., num.(102/300).
WV Koch/Grimm 358.
400.- 
 224 224 Mattheuer-Neustädt, Ursula
(geb. 1926 Plauen/Vogtl., lebt in Leipzig)
Stilleben mit Vögeln und Antilope
Holzschnitt, 1958, 274×190, Blattgröße: 418×293, sign., dat., num.(132/22), verso roter Sammlerstempel.
150.-
 225 225 Mattheuer-Neustädt, Ursula
(geb. 1926 Plauen/Vogtl., lebt in Leipzig)
Begegnung
Lithographie, 1972, 450×362, sign., dat.,  von fremder Hand betitelt.
An den Rändern links und oben etwas unfrisch und verso 3 Klebestellen. Die Darstellung in sehr gutem Zustand.
verkauft
 226 226 Mattheuer-Neustädt, Ursula
(geb. 1926 Plauen/Vogtl., lebt in Leipzig)
Dialoge 6 “Sommer hinter Glas”
Lithographie, 1974-1975, 300×253, Blattgröße: 335×396, sign., dat., num.(32/40), betitelt.
verkauft
 227 227 Mattheuer-Neustädt, Ursula
(geb. 1926 Plauen/Vogtl., lebt in Leipzig)
Sprünge
Lithographie auf beigefarbenem Ingres-Bütten, 1977, 315×417, sign., dat., num.(9/15), betitelt.
verkauft
 228 228 Mau, Toni Florence
(Berlin 1917 -1981 Berlin)
Kleine Zirkusnummer
Farbradierung, Prägung, 1966, 295×308. sign., dat., betitelt
150.-
 229 229 Mau, Toni Florence
(Berlin 1917 -1981 Berlin)
Ohne Titel (Farbvariante)
Farbsiebdruck, 1976, 277×363, sign., dat., num.(2/8), bez. Farbvariante.
150.-
 230 230 Mau, Toni Florence
(Berlin 1917 -1981 Berlin)
Ohne Titel (Kampf)
Farbradierung, 1979, 284×366, sign., dat., num.(18/20).
180.-
 231 231 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Winterobst
Ölfarben auf Sperrholzplatte, 1998, 415×466, sign., dat., im Rahmen des Künstlers. Malerei in klassisch ausgewogener, warmer und nuancenreicher, aber sehr verhaltener Farbmodulation, die den Künstler als führendes Mitglied der Berliner Schule ausweist.
verkauft

<< Seite 7 | Seite 9 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15