Katalog Seite 8

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Katalog Seite 8

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
Graphik-Mappen
 204 204 Wiktor S. Wilner
Sankt Petersburg
Wiktor S. Wilner
Sankt Petersburg
10 Farblithographien, eikon Grafik – Presse, 1978. Die Arbeiten entstanden 1976/77 unter dem Titel „Rostralsäulen” und behandeln Motive der klassischen russischen Literatur, zu Werken von Puschkin, Gogol, Dostojewski.
Alle Arbeiten sind in russisch sign., betitelt, beigelegtes Titelblatt und Impressum, Blattformat: 650×500.
  1. Reiter, 595×440.
  2. Der Schneider, 490×370.
  3. Winternacht, 545×415.
  4. Die Verfolgung, 550×400.
  5. Der Mantel, 600×445.
  6. Nasen, 490×330.
  7. Aufzeichnungen (Hier: Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen), 565×400.
  8. Bestrafung (Hier: Der Mensch bestraft sich selber), 520×380.
  9. Der Sturz, 520×363.
10. Swirigailows Liebe, 560×360.
Auflage: 100 numerierte Exemplare in den Leningrader Künstler-Werkstätten des Kombinats der grafischen Künste gedruckt. Das vorliegende Exemplar trägt die Nummer 56.
Abbildung: Blatt 4. Die Verfolgung und Blatt 6. Die Nasen.
verkauft
 205 205 Zander, Heinz
Fragmente zur Studierstubenapokalypse
Zander, Heinz
Fragmente zur Studierstubenapokalypse
Edition Arkade Nr. 48
Mit neun Radierungen (zumTeil in Aquatinta) und vier Textauszügen:
1.     Landschaft des Heiligen Antonius, 1967, 140×200, sign., in der Platte mon., dat., betitelt, WV Hartleb 152.
2.     Im Garten des Generals (nach Kalf), 1967, 195×200, sign., WV Hartleb 153.
3.     Pastorale, 1968, 170×244, sign., in der Platte mon., dat., WV Hartleb 154.
4.     Ein Tischbein aus der Sammlung des Antonius, 1968, 165×140, sign., in der Platte mon., dat., betitelt. WV Hartleb 155.
5.     Venus und das letzte Wasser, 1968, 195×205, sign., in der Platte mon., dat., betitelt. WV Hartleb 156.
6.     Es waren zwei Königskinder: Des Meeres und der Liebe Wellen. Versuch des General Antonius Zug der Sandwolken ein „Lied” und das vergangene Meer zu erklären (bezieht sich auf ein Lied von Grillparzer), 1968, 147×227, sign., in der Platte mon., dat., betitelt. WV Hartleb 157.
7.     Wiedergabe des Gemäldes Ritter, Tod und Teufel von General Antonius, 1968, 245×200, sign., mon., dat., betitelt. WV Hartleb 158.
8.     Der Sieger: Schön war die Zeit der Tätigkeit, 1968, 195×290, sign., in der Platte mon., dat., betitelt. WV Hartleb 159.
9.     Don Quichote ersticht Sancho Pansa und nimmt ihm die Kleider, 1968, 247×161, sign., in der Platte betitelt. WV Hartleb 160.
Beigelegtes Titelblatt, sowie Verzeichnis der Radierungen mit Impressum und vier Textauszügen zu Blatt 1, 2, 8 und 9. eingelegt in eine Halbleder-Mappe mit Marmorpapier bezogen, Format der Mappe: 330×450, Auflage: 40 Ex. und X Belegexemplare. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. VIII.
Abbildung, Blatt 2, Pastorale.
verkauft
 206 206 Zettl, Baldwin
Paysages
Zettl, Baldwin
Paysages
Mit dem Stichel durch die Landschaft
eikon Grafik-Presse Dresden, 1982.
Kassette mit 9 Kupferstichen von Baldwin Zettl. Es wird das Werkverzeichnis von Hiltrud Lübbert zitiert.
Inhalt:
1. passé, 1978, 165×197, WV 78/4.
2. Waldinneres, 1978, 149×158, WV 78/5.
3. Die Wand, 1979, 170×182, WV 79/14.
4. Der kleine Giewont, 1979, 192×208, WV 79/2.
5. Idylle, 1979, 176×172, WV 79/1.
6. Das Tal, 1979, 177×213, WV 79/13.
7. Ufer, 1980, 181×182, WV 80/5.
8. Saum, 1980, 148×207, WV 80/4.
9. Grund, 1980, 237×184, WV 80/2.
Alle Kupferstiche sign., num. (I/10/100), betitelt, zum Teil in der Platte mon., dat. Blattformat: 437×368. Die  Kupferstiche wurden vom Künstler selbst gedruckt. Braune Halbpergament-Kassette mit Außentitel, beigelegtes Impressum mit Inhaltsverzeichnis. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. 10. Verlagsfrischer Zustand.
Abbildung, Blatt 3, Die Wand.
550.-
 207 207 Masereel, Frans
(Blankenberghe 1889 – 1972 Avignon)
Belgischer Graphiker, Zeichner und Maler, der vor allem für seine beeindruckenden Holzschnitte bekannt ist. 1908 Kunststudium an der Académie des Beaux-Arts in der Klasse von Jean Delvin. 1909 unternimmt er Reisen nach England und Deutschland, die ihn zu ersten Radierungen und Holzschnitten inspirieren. 1953 Gründung von „XYLON Societé Internationale des Graveurs sur Bois“ in Zürich, gemeinsam mit den deutschen Künstlern HAP Grieshaber, Erich Heckel, Gerhard Marcks, Ewald Mataré, Otto Pankok, Max Pechstein, Karl Rössing und anderen. Masereel war ihr erster Präsident.

Der Tag und die Nacht
Reproduktion eines Original – Holzschnittes, 1957, 464×597, vom Künstler selbst sign., dat., auf feinem Textilgewebe aufgezogen, verso Sammlerstempel.

verkauft
 208 208 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Und immer wieder: Trotz alledem!
Holzschnitt, 1977, 470×350, sign., dat., aus der Mappe: Die Flut, 60 Jahre Roter Oktober 1917 – 1977, Lyrik und Grafik, Grafik-Edition II, Verlag Philipp Reclam jun, Leipzig 1977.
WV Koch/Gleisberg Seyde 218.
WV Koch/Grimm 264-1.
500.-
 209 209 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Zwiespalt
Holzschnitt, 1979, 550×450, sign., dat., Blatt 2 der Mappe, Grafik-Edition IX des Verlages Philipp Reclam jun. Leipzig, Serie 79 – Holzschnitte; abgebildet in: Heinz Schönemann, W. M., E. A. Seemann Verlag Leipzig, 1988, S. 293.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 223.
WV Koch/Grimm 270.
verkauft
 210 210
Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Christophora
Holzschnitt, 1979, 548×448, sign., dat., num.(18/49), aus dem Nothelfer, dem heiligen Christophorus wird das weibliche Ebenbild, das das (Christus)kind trägt und es im Sinne des Heiligen beschützt, rechts der Christophorusstab mit der Hoffnung noch zu grünen, wie es die Legende sagt, die Hoffnung auf eine bessere Welt.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 228.
WV KochGrimm 275.
verkauft
 211 211 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Nachtstück
Holzschnitt, 1979, 550×450, sign., dat., num.(18/49), abgebildet in: Heinz Schönemann, W. M. , E. A. Seemann Verlag, Leipzig, 1988, S. 85. Zitat H. S.: Durch schockierende Ausschnitte des Vordergrunds wird der Betrachter ins Bild gezogen. – Über einem gedrängten Dunkel nimmt der Mond eine wichtige Stelle ein und verkündet einen Ausweg.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 230.
WV Koch/Grimm 277.
verkauft
 212 212 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Im Walde
Holzschnitt, 1979, 550×450, sign., dat., num.(9/49). Menschen in rasanter Größe ziehen durch den nächtlichen Wald, in dem der Mond die zentrale  Stelle einnimmt, eine Metapher auf das Unerwartete, das sich oft schnell nähert.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 231.
WV Koch/Grimm 278-2.
verkauft
 213 213 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
November
Holzschnitt, 1979, 449×547, sign., dat., bez. Pr. (Probedruck), abgebildet in: Heinz Schönemann, W. M., E. A. Seemann Verlag, Leipzig 1988, S. 76. „Vergessene Grabsteine in sich auflösenden Reihen, als wären sie abgestellt, werden von der umhüllenden Natur wieder aufgenommen“ (Heinz Schönemann). Eine Metapher für das Werden und Vergehen. Für die Beilage als Blatt 1 der Mappe der Grafik-Edition IX, Serie 79 wurde der Titel in „Friedhof” umbenannt.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 232.
WV Koch/Grimm 279.
verkauft
 214 214 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Chaotisches
Linolstich, 1987, 192×201, sign., dat., betitelt, bez. e a.
WV Koch/Grimm 344.
380.-
 215 215 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Der Nachbar, der will fliegen
Farbsiebdruck, 1995, 416×539, sign., num.(39/50), nicht im WV Koch/Grimm.
verkauft
 216 216 Meckel, Christoph
(geb. 1935 Berlin, lebt in Freiburg/Breisgau)
Schriftsteller und Graphiker, Studium der Graphik 1954/55 an der Kunstakademie in Freiburg, 1956 an der Akademie der Bildenden Künste München, Mitglied des PEN-Zentrums der BRD.

Ohne Titel
Radierung in Grünschwarz, o. J., 295×244, Blattgröße: 535×380, sign., num.(66/90).

100.-
 217 217 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Vergils Überfahrt
(gemeint ist vermutlich aus Vergils Aeneis die Überfahrt des Trojaners Aeneas zur karthagischen Prinzessin Dido).
Ölfarben auf Leinwand, 1979, 605×800, sign., dat., im Rahmen des Künstlers.
4800.-
 218 218 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Zuschauer
Ölfarben auf Leinwand, 1982, 500×600, sign., dat., im Rahmen des Künstlers.
verkauft
 219 219-1 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Genfer See
Ölfarben auf Leinwand, 1983, 500×600, sign., dat., verso auf dem Rahmen dat. und betitelt.
3200.-
 220 220 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Großes Stilleben
Ölfarben auf Leinwand, 1995, 604×802, sign., dat., im Rahmen des Künstlers. Eines der zahlreichen Stilleben in denen sich Metzkes der sachlichen Objektivierung des Gegenstandes zuwendet, um ein Lebensgefühl der Schönsinnigkeit und eines arkadischen Seins zu vermitteln.
verkauft
 221 221 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Pierrots
Zeichnung, Feder, Tusche, Aquarellfarben, 2001, 360×460,sign., dat.
verkauft
 222 222 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Espresso
Radierung, 1977, 333×493, Blattgröße: 504×627, sign., dat., verso von fremder Hand betitelt.
180.-
 223 223 Mields-Kratochwil, Liz
(geb. 1949 Pleismar, lebt in Berlin)
Studium der Bildhauerei an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee von 1974-1979. Meisterschülerin bei Wieland Förster von 1986-1989. Danach freischaffend in Berlin tätig.

Tanzende
Bronze, 1996, Höhe: 430, Breite: 80, Tiefe: 180, hinten auf der Plinthe mon., dat., num.(4/5), sehr kraftvolle anmutige Arbeit.

verkauft
 224 224 Minkewitz, Reinhard
(geb. 1957 Magdeburg, lebt in Leipzig)
1979 – 1984 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig, danach Meisterschüler von Gerhard Kettner.

„Der Dritte muß gefangen sein”
Radierung, 1987, 435×386, Blattgröße: 603×458, sign., betitelt, bez. Pr. Dr. (Probedruck), in der Platte dat.

160.-
 225 225 Möhwald, Otto
(Krausebauden/Riesengebirge 1933 – 2016 Halle/Saale)
Bett mit Liegender
Lithographie, Tusche, laviert, gespritzt, Kreide, geschliffen, 1980, 440×540, sign., dat., num.(12/17).
WV Zausch 49.
200.-
 226 226 Möhwald, Otto
(Krausebauden/Riesengebirge 1933 – 2016 Halle/Saale)
Straße mit Pappeln (Triftstraße in Halle)
Lithographie,Tusche, laviert, gespritzt, Kreide, geschliffen, 1982, 465×362, sign., dat., num.(14/16).
WV Zausch 63.
200.-
 227 227 Möhwald, Otto
(Krausebauden/Riesengebirge 1933 – 2016 Halle/Saale)
Liegender weiblicher Akt
Lithographie, 2001, 224×189, sign., dat., num.(16/150), unter Passepartout, gerahmt. Nicht mehr im WV Zausch.
200.-
 228 228 Mörstedt, Alfred T.
(Erfurt 1925 – 2005 Erfurt)
Von den Dächern stürzen weisse Rosen und entblättern sich aus Scham,
die nackten Kelche gehen zeugen mit den grossen Glocken bleiche Kinder.
Lithographie, 1969, 362×245, sign., dat., num.(19/50), auf dem Stein betitelt.
WV Mörstedt G 29.
verkauft
 229 229 Mörstedt, Alfred T.
(Erfurt 1925 – 2005 Erfurt)
Spielstörung
Radierung, koloriert, 1985, 83×115, Blattgröße: 148×197, mon., dat., num.(47/50), betitelt.
verkauft
 230 230 Mörstedt, Alfred T.
(Erfurt 1925 – 2005 Erfurt)
Variante
Radierung, koloriert, 1989, 83×12, Blattgröße: 197×229, mon., dat., num.(3/25), betitelt.
verkauft
 231 231 Mörstedt, Alfred T.
(Erfurt 1925 – 2005 Erfurt)
Prinzip Hoffnung
Radierung, koloriert, 1990, 61×81, Blattgröße: 169×198, mon., dat., num.(17/50), betitelt.
verkauft

<< Seite 7 | Seite 9 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15