Katalog Seite 9

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Katalog Seite 9

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
 232 232 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Bei der Ernte
Holzschnitt auf leichtem Bütten, 1983, 248×284, sign., dat.
verkauft
 233 233 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Willibald Pirckheimer II
Holzschnitt, 1984, 340×358, Blattgröße: 605×445, sign., dat. Vorzugsausgabe anläßlich des 10. Berliner Graphikmarktes der Pirckheimer-Gesellschaft,
Auflage: 11 Exemplare. Selten!
170.-
 234 234 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Arbeiterkopf
Lithographie, 1951, 315×295, Blattgröße: 611×430, sign., dat., an den Rändern etwas unfrisch, jedoch noch gutes Exemplar. Selten!
200.-
 235 235 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Radfahrer
Lithographie, 1956, 140×80, Blattgröße: 350×245, sign., abgebildet in: Künstler der Gegenwart, A. M., Veröffentlichung der Deutschen Akademie der Künste, Verlag der Kunst Dresden 1960, Abb. 9. verso Sammlerstempel.
220.-
 236 236 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Pistoriusplatz (Berlin-Weißensee)
Lithographie, 1956, 155×226, Blattgröße: 310×485, sign., dat.
verkauft
 237 237 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Helene Weigel (nach links am Tisch schreibend)
Lithographie, 1959, 250×285, sign., num.(103/200), Blindprägung des SKH. Auflage für den Grafikkalender des SKH 1983.
verkauft
 238 238 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Helene Weigel vor dem Berliner Ensemble
Lithographie in Schwarzbraun, 1971, 331×245, sign., dat., lose unter Passepartout montiert.
230.-
 239 239 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Meine Mutter
Lithographie auf gelbem Bütten, 1972, 423×334, sign., dat., abgebildet in: A. M., Druckgrafik, Zeichnungen, Plakate, VBK und Künstlerverband der UdSSR, Moskau, Sept./Okt. 1987, S. 59.
verkauft
 240 240 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Zu Nathan der Weise, Nathan und Saladin
Lithographie in Hellocker, 1975, 160×248, Blattgröße: 345×462, mon., dat.
verkauft
 241 241 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Museumsinsel
Lithographie, 1976, 460×290, sign., dat., num.(16/60). Vgl. hierzu die spätere Zeichnung in: A. M., Druckgrafik, Zeichnungen, Plakate, VBK und Künstlerverband der UdSSR, Moskau, Sept./Okt. 1987, S. 53.
250.-
 242 242 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Steinsetzer
Radierung, 1954, 456×497, sign., dat., unter Passepartout lose montiert. Wenige Abzüge. Platte verloren. Selten! Tadelloser Zustand.
WV Werner 13 (hier: 1956).
verkauft
 243 243 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Bertolt Brecht (vor dem BE am Schiffbauer Damm)
Radierung, 1963, 316×325, Blattgröße: 500×375, sign., lose unter Passepartout montiert. Häufig abgebildet, u. a. in: Katalog der Galerie Arkade, Das druckgrafische Werk 1948-1979, 1979/80, Nr. 45.
WV Werner 45.
verkauft
 244 244 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Treppenklatsch
Radierung, 1981, 157×113, Blattgröße: 238×170, sign., dat., unter Passepartout lose montiert.
verkauft
 245 245 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Die Fliegenklatsche
Radierung, Kaltnadel, 1990, 82×118, Blattgröße: 195×287, sign., dat., unter Passepartout lose montiert.
verkauft
 246 246 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Der Graphiksammler
Radierung, Kaltnadel, o. J., vermutlich 1990er Jahre, 99×138, Blattgröße: 198×263, sign., unter Passepartout lose montiert.
verkauft
 247 247 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Blumengießen mit Katze
Radierung, Kaltnadel, 1991, 130×144, Blattgröße: 360×267, sign., lose unter Passepartout.
verkauft
 248 248 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Kartoffelreiben
Radierung, Kaltnadel, 1995, 93×140, Blattgröße: 165×226, sign., dat., unter Passepartout lose montiert.
verkauft
 249 249 Mohr, Arno
(Posen 1910 – 2001 Berlin)
Selbst bei der Arbeit
Radierung, Kaltnadel, o. J., vermutlich Ende der 1990er Jahre, 90×133, Alterssignatur, unter Passepartout lose montiert.
200.-
 250 250 Müller, Gerhard Kurt
(geb. 1926 Leipzig, lebt in Leipzig)
Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, ab 1948 bei Elisabeth Voigt und Kurt Massloff. 1961 Professur ebd. 1964 – 1966 Rektor der Hochschule, danach freischaffend.

Angst
Zeichnung, Kohle auf grünem Zeichenkarton, 1978, 650×500, mon., dat.

350.-
 251 251 Müller, Gerhard Kurt
(geb. 1926 Leipzig, lebt in Leipzig)
Zur Internationale (II)
(aus der Mappe Zur Internationale des Ministeriums für Kultur der DDR in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig)
Holzschnitt, 1978, 278×290, Blattgröße: 478×338, sign., num.(21/50), betitelt.
verkauft
 252 252 Müller, Gerhard Kurt
(geb. 1926 Leipzig, lebt in Leipzig)
Kleiner König
Holzschnitt, o. J., 282×200, mon., unter Passepartouit lose montiert.
verkauft
 253 253 Müller, Karl Erich
(Halle/Saale 1917 – 1998 Halle/Saale, verbrachte seine Sommeraufenthalte in Kühlungsborn/Ostsee)
Studium von 1946-1948 bei Erwin Hahs an der Kunstschule Burg Giebichenstein in  Halle, Künstlergemeinschaft „Die Fähre” zusammen mit Willi Sitte, Otto Müller u. anderen in Halle ansässigen Künstlern. Überwiegend freischaffend tätig.

Sitzender weiblicher Akt
Zeichnung, farbige Kreiden auf Malkarton, 1978, 297×211, mon., dat.

350.-
 254 254 Müller, Karl Erich
(Halle/Saale 1917 – 1998 Halle/Saale, verbrachte seine Sommeraufenthalte in Kühlungsborn/Ostsee)
Fischerfrauen am Strand
Lithographie, Versova (Indien) 2. XII. (19)72, 368×270, Blattgröße: 538×431, sign., betitelt, handschriftliche Widmung von 1973, auf dem Stein dat.
150.-
 255 255 Münzner, Rolf
(geb. 1942 Geringswalde, lebt in Geithain)
Schlagzeuger
Schablithographie, 1975, 262×325, Blattgröße: 377×503, sign., dat., num.(II/8/20), betitelt.
WV Karpinski/Matuszak 49 (hier: Schlagzeugspieler).
verkauft
 256 256 Münzner, Rolf
(geb. 1942 Geringswalde, lebt in Geithain)
Café Treff
(Bern im November 1990)
Steindruck, Kreide, 1990, 297×220, sign., dat., num.(52/100), auf dem Stein unten spiegelschriftlich, dat., betitelt, verso roter Sammlerstempel, im Passepartout lose montiert.
WV Karpinski/Matuszak 161.
120.-
 257 257 Mutterlose, Heinz
(Schkeuditz 1927 – 1995 Schkeuditz)
Studium a. d. Burg Giebichenstein, Halle/Saale bei Charles Crodel und  Erwin Hahs, danach freischaffend. Lehrer von Hans Ticha. Vertreter des Nachimpressionismus, der sich deutlich von der „Leipziger Schule” abgrenzt. Maler der vergessenen Generation!

Küchenstilleben
Ölfarben auf Hartfaser, 1966, 758×580, sign., dat., verso bez. Öl, Künstlerstempel.

1200.-
 258 258 Mutterlose, Heinz
(Schkeuditz 1927 – 1995 Schkeuditz)
Wintersonne II
Ölfarben auf Hartfaser, 1970er Jahre, 640×795, signiert, verso bez. Öl,  Künstlerstempel.
1000.-
 259 259 Mutterlose, Heinz
(Schkeuditz 1927 – 1995 Schkeuditz)
Mohnblumen im Garten II
Aquarell, 1980, 416×588, sign., dat., verso Künstlerstempel, gerahmt. Frische spontane Zeichnung!
verkauft
 260 260 Nagel, Otto
(Berlin 1894 – 1967 Berlin)
Proletarisch revolutionärer Maler, ab 1953 Vorsitzender, später Präsident des Verbandes Bildender Künstler Deutschlands, 1956 Präsident der Deutschen Akademie der Künste. 1973 öffnet die Gedenk-, Ausstellungs- und Forschungsstätte, das Otto-Nagel-Haus, am Märkischen Ufer in Berlin seine Pforten, das der Wende zum Opfer fiel.

Arbeiterbildnis
Ölfarben auf Pappe, o. J. vermutlich um 1930, 355×290, sign.

verkauft

<< Seite 8 | Seite 10 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15