Katalog Seite 1

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14

Katalog Seite 1

 

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
1 001 Ackermann, Max
(Berlin 1887 – 1975 Bad Liebenzell-Unterlegenhardt/Schwarzwald)
Studium 1906 bei Henry van der Velde an der Hochschule in Weimar, 1908 bei Richard Müller an der Dresdner Kunstakademie, danach in München und Stuttgart. 1918/19 Mitglied der Künstlervereinigung „Blauer Reiter”. Seit 1946 Lehramt für absolute Malerei in Stuttgart. Mitglied der Stuttgarter Sezession.

Begegnung
Zeichnung, Graphit, um 1925, 208×215, mon., auf Untersatzpapier fest montiert, dort r. u. betitelt in Sütterlin: Begegnung, rechts oben in Sütterlin schwer leserlich: begehrt!

600.-
 2 002 Ackermann, Max
(Berlin 1887 – 1975 Bad Liebenzell-Unterlegenhardt/Schwarzwald)
Das Gold der Äpfel
Farbsiebdruck, 1974, 483×314, Blattgröße: 695×498, sign., dat., Auflage: 150 Ex.
WV Max-Ackermann-Archiv S 7347.
500.-
3 003 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)

Eulennacht
Holzschnitt vom Eulen-Holzstock (geschnitten, geritzt), 1971, 460×340, Blattgröße: 700×500, mit chinesischer Tusche, Pinsel, sign., dat., betitelt, bez. Probedruck (3/3), Blindprägung Altenbourg, Ausgezeichneter Zustand des seltenen Holzschnitts. Nur rechts im äußeren breiten Rand kleiner hinterlegter Einriß, kaum sichtbar!
WV Janda H 155. 4 (hier Angabe von 3 Druckfarben).
verkauft
 4 004 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)
Farce in der Bai von Melville
Holzschnitt auf Hosho-Paper, 1974, 325×458, mit chinesischer Tusche, Pinsel, sign., dat., num. (IV/IV), betitelt, bez. Künstlerdruck, Blindprägung Altenbourg, auf Untersatzkarton lose montiert. Abgebildet in: Marginalien, Heft 73, 1979, S. 10.
WV Janda 175 I.
850.-
5 005 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)
Dort oben der kleine Jesajas
Lithographie, Zeichnung mit Litho-Kreide im Umdruck auf dem Stein, auf festem Bütten-Karton, gelblich, 1967, 370×235, Blattgröße: 548×380, mit chinesischer Tusche, Pinsel, sign., dat., num. (8/10), betitelt, mon., Blindprägung Altenbourg.
WV Janda L 117.
verkauft
6 006 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)
auftauchend auf dem Bodenlosen
Lithographie, Zeichnung mit Litho-Kreide im Umdruck auf dem Stein, auf Hahnemühle-Bütten mit dem vollen Wasserzeichen, 1967, 450×230, Blattgröße: 550×340, sign., dat., bez. Probedruck, Blindprägung Altenbourg, spätere Auflage: 15 num. Ex.
WV Janda L 119.
750.-
7 007 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)
Wurzel-Meduse
Lithographie, Kreide auf gelblichem Bütten, 1. Zustand vor der ein Jahr späteren Farblithographie gleichen Titels, 1970, 193×250, Blattgröße: 265×378, sign., dat., num. (57/80), betitelt, Blindprägung Altenbourg.
WV Janda L 144.
550.-
8 008 Balden, Theo (i. e. Otto Koehler)
(Blumenau/Brasilien 194 – 1995 Berlin)
Seit 1923 Vorkurs am Staatlichen Bauhaus bei László Moholy-Nagy, Studien bei Oskar Schlemmer. 1926 Eintritt in die KPD, 1929 in die ASSO. 1934 Verhaftung durch die Gestapo, 1935 Emigration nach Prag mit dem Pass seines späteren Künstlernamens, 1936 Mitbegründer des Oskar-Kokoschka-Bundes. 1939 Emigration nach London. 1947 Rückkehr nach Berlin. Arbeit für die satirische Zeitschrift „Ulenspiegel”. 1950 Lehrauftrag an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee, Dozent für Plastik. 1958 Beendigung der Hochschultätigkeit nach einem Herzinfarkt. Danach freischaffende Tätigkeit, viele Einzelausstellungen und hohe Ehrungen.

Napalm
Lithographie, 1968, 535×288, sign., num. (1/35), betitelt, bez. Andruck, vgl. die Abbildung Napalm II in: T. B., Plastik. Zeichnungen Grafik, Galerie Unter den Linden und Akademie der Künste der DDR, Berlin 1984, S. 74, verso 3 kleine Klebstellen von alter Montierung.

verkauft
9 009 Balden, Theo (i. e. Otto Koehler)
(Blumenau/Brasilien 194 – 1995 Berlin)
Liebespaar
Farbzinkographie, 1985, 170×350, Blattgröße: 367×482, sign., num. (44/45).
verkauft
 10 010 Beckmann, Max
(Leipzig 1884 – 1950 New York)
Dostojewski II
Radierung, Kaltnadel, 1921, Neudruck 1984, 169×119, bez. 2. Andruck, verso von Peter Beckmann sign. und Nachlaßstempel, außerhalb der einmaligen numerierten Auflage von 250 Exemplaren als Beilage für den 4. Druck der Dürer-Presse „Ebbi”. Herausgeber: Hans Marquardt. Abgebildet in: Literatur und Kunst im Dialog, Museum der bildenden Künste Leipzig, 1986, S.86.
Vgl. WV Hofmaier 187.
verkauft
11 011 Bergander, Rudolf
(Meißen 1909 – 1970 Dresden)
1928-1933 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Dresden bei Richard Müller, Meisterschüler von Otto Dix. Seit 1949 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, ab 1951 Professur, 1964 Rektor ebda.

Kampf um die Straße
Radierung, Aquatinta, 1966, 347×446, sign., dat., betitelt, bez. 4. Blatt.
WV Schumann R 1770.

200.-
12 012 Biedermann, Wolfgang E.
(Plauen/Vogtl. 1940 – 2008 Leipzig)
Studium von 1961-1967 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Gerhard Kurt Müller, danach freischaffend, 1996 ordentliches Mitglied der freien Akademie der Künste, Leipzig.

Einstein
Farbradierung, 1979, 405×395, Blattgröße: 530×433, sign., dat., num. (17/20), verso kleiner runder Sammlerstempel. Attraktives, opulentes Blatt.

150.-
13 013 Böhme, Christa
(Berlin 1940 – 1991 Berlin)
1958-1961 Werkkunstschule Berlin-Charlotteburg, 1961-1963 Hochschule der Künste ebda. 1977-1980 Meisterschüler an der Akademie der Künste bei L. W. Schmied.

Stilleben
Ölfarben auf Hartfaser, o. J., 500×600, verso Nachlaßstempel und Bestätigung der Echtheit von Lothar Böhme.

verkauft
14 014 Böhme, Christa
(Berlin 1940 – 1991 Berlin)
Balkonausblick
Aquarell, 1981, 438×547, verso sign., dat., betitelt.
verkauft
15  015 Böhme, Lothar
(geb. 1938 Berlin, lebt in Berlin)
Atelierausblick
Ölfarben auf Hartfaser, o. J. vermutlich 1960er Jahre, 295×345, verso sign.
verkauft
16 016 Böhme, Lothar
(geb. 1938 Berlin, lebt in Berlin)
Selbst
Ölfarben auf Hartfaser, o. J., vermutlich 1970er Jahre, 300×400.
verkauft
 17 017 Böhme, Lothar
(geb. 1938 Berlin, lebt in Berlin)
Weiblicher Akt
Ölfarben auf Leinwand, o. J., vermutlich 1980er Jahre, 405×310, verso sign.
verkauft
18 018 Böhme, Lothar
(geb. 1938 Berlin, lebt in Berlin)
Großes Stilleben
Ölfarben auf Leinwand, o. J., vermutlich 1980er Jahre, 560×710, verso sign.
verkauft
19 019 Böttcher, Joachim
(geb. 1946 Oberdorla/Thüringen, lebt in Berlin)
Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Herbert Kunze, Gerhard Kettner und Jutta Damme. Meisterschüler an der Akademie der Künste der DDR, Berlin, bei Werner Stötzer.

Ossietzky gewidmet
Radierung, 1988, 296×371, Blattgröße: 395×535, sign., dat., num. (11/75).

90.-
20 020 Böttcher, Manfred
(Oberdorla/Thüringen 1933 – 2001 Berlin)
Sitzender Akt
Ölfarben auf Leinwand, 1964, 745×600, verso sign., betitelt, Künslerleiste. Frühe Malerei des Berliner Meisters!
verkauft
21 021 Böttcher, Manfred
(Oberdorla/Thüringen 1933 – 2001 Berlin)
Stilleben mit Tierschädel
Ölfarben auf Leinwand, 1970er Jahre, 410×500, sign., gediegene Malerei in erdigen Farben.
950.-
22 022 Böttcher, Manfred
(Oberdorla/Thüringen 1933 – 2001 Berlin)
Interieur
Ölfarben auf Leinwand, 1989, 460×700, verso sign., dat., betitelt, im Rahmen des Künstlers.
verkauft
23 023 Bruni, Bruno
(geb. 1935 Gradara bei Pesaro/Italien, lebt in Hamburg und Urbino,
bedeutender Maler, Graphiker und Bildhauer der Moderne)
Abbandonata
Farblithographie, 1979, 197×400, Blattgröße: 310×400, sign., num. (479/1500), Edition Volker Huber, Offenbach am Main, 1979, Vorzugsausgabe zu Hanns Theodor Flemming, Bruno Bruni. Beigefügtes typographisches Titelblatt und braune Ganzleinen-Mappe mit Titelschild.
350.-
24 024 Bunge, Kurt
(Bitterfeld 1911 – 1998 Kassel)
1928-1933 Studium an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein, Halle/Saale bei Charles Crodel und Gerhard Marcks, ab 1950 Lehrtätigkeit ebda., nach Weggang seines Lehrers Charles Crodel nach München. 1957 Professur. Bedingt durch die Formalismusdiskussion in der DDR und Anfeindungen seiner Kunsthaltung zieht er 1959 nach Kassel. Dort freischaffend. Seit 1976 Mitglied der Darmstädter Sezession.

Lesende Dame mit Obststilleben
Ölfarben auf Hartfaser, o. J., erworben vor 1959, 600×733, sign., verso von fremder
Hand bez. Kurt Bunge, Halle/Saale, und betitelt: Lesende Frau.

verkauft
25 025 Burger, Dietrich
(geb. 1935 Bad Frankenhausen, lebt in Roda bei Leipzig)
Studium 1953-1958 an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Bernhard Heisig, seit 1964 Lehrtätigkeit ebda., 1984 Professur. Vertreter der Leipziger Schule.

Tanzende
Lithographie, 1983, 325×440, Blattgröße: 398×498, sign., dat., num. (109/155), betitelt.

verkauft
26 026 Butzmann, Manfred
(geb. 1942 Potsdam, lebt in Bornim, zuvor in Berlin-Pankow)
Zaunpfähle
Farbradierung, Aquatinta von zwei Platten, 1977, 179×222, Blattgröße: 320×377, sign., dat., betitelt, verso von fremder Hand betitelt, roter Sammlerstempel, einer der wenigen Probedrucke aus der Mappe „Eindrücke“.
WV Werner 198.
verkauft
27 027 Butzmann, Manfred
(geb. 1942 Potsdam, lebt in Bornim, zuvor in Berlin-Pankow)
Alte Linde (in Leussow)
Radierung, Aquatinta in Grünschwarz, 1978, 227×197, sign., dat., betitelt.
WV Pätzke 240.
100.-
28 028 Butzmann, Manfred
(geb. 1942 Potsdam, lebt in Bornim, zuvor in Berlin-Pankow)
Stadtbahnwinter
Farbzinkographie in 6 Farben, 1986, 653×465, sign., dat., betitelt.
WV Pätzke 359.
180.-
29 029 Butzmann, Manfred
(geb. 1942 Potsdam, lebt in Bornim, zuvor in Berlin-Pankow)
Dunkler Fleck
Farbalgraphie in 4 Farben, 1995, 613×467, sign., dat., num. (28/80), betitelt.
Nicht mehr im WV Pätzke.
160.-

Seite 2 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14