Katalog Seite 1

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14

Katalog Seite 1

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
1 001 Adler, Karl-Heinz
(Remtengrün/Vogtland 1927 – 2018 Dresden)
Studium an der Hochschule für Bildende Künste Berlin und an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Hans Grundig und Wilhelm Rudolph, 1988 – 1995 Gastprofessur an der Kunstakademie in Düsseldorf.

Ohne Titel
Farbsiebdruck, 1980-1982, 400×500, verso sign., dat., ein klares, dem Konstruktivismus verpflichtetes Blatt.

verkauft
 2 002 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)
Löbpreis von Wunderung erfüllt
Farbholzschnitt auf starkem rauhen Hahnemühle-Bütten, 1970, 350×202, Blattgröße: 379×275, sign., dat., num.(6/100), betitelt, Blindprägung Altenbourg, Edition als Jahresgabe für die Mitglieder des Kunstvereins Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, 1973. Unter Passepartout freigestellt montiert.
WV Janda H 153/5.
900.-
 3 003 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)

Berge an einem jener Flüsse
Lithographie, Kreide, 1970, 190×252, Blattgröße: 267×378, sign., dat., num.(57/80), betitelt, Blindprägung Altenbourg, sehr schönes Landschaftsblatt, das die Verbundenheit des Künstlers mit seiner Thüringer Heimat zum Ausdruck bringt, druckfrisch.
WV Janda L 142.
600.-
 4 004 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)

Durchschau und Aufschimmern/Für Hans Marquardt zum 12. August 1980
Lithographie, Steinzeichnung, Kreide, 1980, 187×245, Blattgröße: 356×400, sign., dat., num.(40/111), mon., betitelt, Blindprägung Altenbourg, Edition als Gabe für die Gäste zum 60. Geburtstag von Hans Marquardt.
WV Janda L 170, 3. Auflage.
verkauft
5 005 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)
Zweimal gepaart
Steinritzung, mit Eindruck einer zweiten farbigen Platte (türkisblau) auf Hahnemühle-Bütten mit dem vollen Wasserzeichen, 1984, 255×392, Blattgröße: 390×531, sign., dat., num.(3/4), betitelt, mon., bez. Probedruck, Blindprägung Altenbourg, unter Passepartout lose montiert.
WV Janda L 184 III 3.
verkauft
6 006 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)
Juche, Goliarden am Riechschnaps, gegrüßt sei uns die Gottlobine, heilige Heutüte
Radierung, Kaltnadel auf Zink, 1986, 115×55, Blattgröße: 536×392, sign., mon., bez. Andruck, Blindprägung Altenbourg, unten rechts kleines x (Hinweis für den Drucker: so soll der weitere Druck sein), es existiert keine Auflage.
WV Janda/Schmidt R 190 1b.
550.-
 7 007 Altenbourg, Gerhard
(Rödichen bei Friedrichroda 1926 – 1989 Meißen, lebte in Altenburg)
Riechseeliges Gehabe
Radierung, Kaltnadel auf Zink, 1987, 800×950, Blattgröße: 528×393, sign., mon.. bez. Probedruck, Blindprägung Altenbourg, unten rechts kleines x (Hinweis für den Drucker: so soll der weitere Druck sein), es existiert keine Auflage.
WV Janda/Schmidt R 193.
550.-
 8 008 Balkenhol, Stephan
(geb. 1957 Fritzlar, lebt in Karlsruhe und Berlin)
Porträt eines jungen Mannes
Farbholzschnitt, 2009, 595×400, Blattgröße: 760×560, sign., dat., num.(82/60).
verkauft
9 009 Bartnig, Horst
(geb. 1936 Militsch/Schlesien, lebt in Berlin)
Studium a. d. Fachschule für angewandte Kunst in Magdeburg, danach freischaffend als Maler, Bühnenmaler und Graphiker. Vertreter der „konkreten Kunst”.

Ohne Titel
Siebdruck in Schwarz und Rosé, 1982, 380×380, verso mon., dat., aus der Mappe, Grafik-Edition XIII, Graphische Etüden, Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig 1982.

verkauft
 10 010 Bartnig, Horst
(geb. 1936 Militsch/Schlesien, lebt in Berlin)
Ohne Titel
Farboffset, 1975, 140×140, verso mon., dat., im Passepartout montiert.
Beigegeben: 2 Quadrate, Collage, 1971, mit Wünschen für das Jahr 1972, 105×145, verso mon., dat., betitelt.
verkauft
 11 011 Beckmann, Max
(Leipzig 1884 – 1950 New York)
Der Ausrufer (Selbstbildnis Zirkus Beckmann)
(aus der Mappe „Jahrmarkt“, 1921)
Radierung, Nachdruck von 1981, 335×253, Blattgröße: 500×392, verso Nachlaßstempel (P. B. – Peter Beckmann), Leipzig und von Peter Beckmann handsigniert. Aus der Mappe Grafik-Edition XVI des Verlages Phillipp Rechlam jun, Leipzig „Für Max Beckmann zum 12. Februar 1984“
verkauft
12 012 Beuys, Joseph
(Krefeld 1924 – 1986 Düssedorf)
(Dem)okratie
(Volk)sabstimmung
Offsetdruck., o. J., 148×105, sign.,unter Passepartout lose montiert.
350.-
13 013 Biebl, Rolf
(geb. 1951 Klingenthal, lebt in Berlin)
1973-1978 Studium der Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin Weißensee bei Werner Stötzer, Aspirantur an der Akademie der Hochschule füe Bildende Künste Budapest, 1980-1983 Meisterschüler an der Akademie der Künste der DDR bei Ludwig Engelhardt. Mitbegründer der Gruppe NEON REAL zusammen mit Clemens Gröszer und Harald Schulze, seit 1986 freischaffend.

Porträtkopf Wilhelm Pieck
Bronze, 1986, ohne Plinthe, Höhe: 270, Breite: 180, Tiefe. 240, Maße der Plinthe: 155x165x35, links mon., Stempel der Gießerei Schabow. Unikater Guß!

3700.-
14 014 Böttcher, Joachim
(geb. 1946 Oberdorla/Thür., lebt in Berlin)
Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Herbert Kunze, Gerhard Kettner und Jutta Damme. Meisterschüler an der Akademie der Künste der DDR, Berlin, bei Werner Stötzer.

Ossietzky gewidmet
Radierung, 1988, 296×371, Blattgröße: 395×535, sign., dat., num.(11/75).

100.-
15  015 Böttcher, Manfred
(Oberdorla/Thür. 1933 – 2001 Berlin)
Hafenstück in Malcesine (Gardasee)
Ölfarben auf Pappe, um 1960, 305×466, verso Nachlaßvermerk der Lebensgefährtin des Künstlers mit Datierung. Stimmungsvolle frühe Malerei.
1700.-
 16 016 Böttcher, Manfred
(Oberdorla/Thür. 1933 – 2001 Berlin)
Kleiner Zirkus
Ölfarben auf Leinwand, 1977, 500×600, verso sign., dat., Provenienz: 10. Versteigerung der Graphikpresse, Auktionen und Ausstellungen, Los-Nr. 12.
1900.-
 17 017 Brömme, Renate
(geb. 1936 Halle/Saale, lebt in Halle)
Landschaft in Kröllwitz (Halle)
Aquarell, 1975, 206×276, sign., dat., gerahmt.
90.-
18 018 Brömme, Renate
(geb. 1936 Halle/Saale, lebt in Halle)
Petersberg bei Halle
Aquarell, 1976, 247×327, sign., dat., betitelt, gerahmt.
90.-
19 019 Butzmann, Manfred
(geb. 1942 Potsdam, lebt in Bornim)
Zaunpfähle
Farbradierung, Aquatinta von zwei Platten, 1977, 179×222, Blattgröße: 320×377, sign., dat., betitelt, verso von fremder Hand betitelt, roter Sammlerstempel, einer der wenigen Probedrucke aus der Mappe „Eindrücke“.
WV Werner 198.
150.-
 20 020 Corinth, Lovis
(Tapiau 1858 – 1925 Zandvoort)
Der Bau der Arche (Noah)
Blatt 2 der Folge „Die Sündfluth“
Lithographie, 1923, 503×640, sign., geringfügig gebrauchsspurig an den Bütten-Rändern,
WV Müller 816.
180.-
21 021 Cremer, Fritz
(Arnsberg/Ruhr 1906 – 1993 Berlin)
Stürzender
Figur 4 zum Denkmal „40 Jahre Oktoberrevolution“
Bronze, 1974/75, Höhe: 700, Breite: 210, Tiefe: 250, mon., num.(1/5), Gießerstempel: Seiler, Schöneiche, abgebildet in: F. C. Projekte, Studien, Resultate, Katalog der Staatlichen Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Akademie der Künste der DDR, 1976, S. 130.
verkauft
22 022 Cremer, Fritz
(Arnsberg/Ruhr 1906 – 1993 Berlin)
aus dem Zyklus Walpurgisnacht, Blatt 2: Faust und Mephisto mit dem Irrlicht
Lithographie, Kreide, Feder Tusche, 1956, 90×160, Blattgröße: 378×310, sign., dat., unter Passepartout lose montiert.
WV Gredig I 46.
140.-
 23 023 Cremer, Fritz
(Arnsberg/Ruhr 1906 – 1993 Berlin)
aus dem Zyklus Walpurgisnacht, Blatt 8: Zauberchor
Lithographie, Kreide, Feder, Tusche 1956, 270×182, Blattgröße: 388×313, sign., dat., unter Passepartout lose montiert.
WV Gredig I 52.
140.-
 24 024 Cremer, Fritz
(Arnsberg/Ruhr 1906 – 1993 Berlin)
aus dem Zyklus Walpurgisnacht, Blatt 15: Fliegende Hexe im Waschkorb
Lithographie, Kreide, Feder, Tusche, 1956, 195×120, Blattgröße: 383×312, sign., dat., unter Passepartout lose montiert.
WV Gredig I 59.
130.-
 25 025 Chagall, Marc
(Witebsk 1887 – 1985 St. Paul-de-Vence)
aus dem Zyklus Walpurgisnacht, Blatt 17: Trödelhexe
Lithographie, Kreide, Feder, Tusche, 1956, 162×160, Blattgröße: 390×310, sign., dat., unter Passepartout lose montiert.
WV Gredig I 61.
130.-
26 026 Cremer, Fritz
(Arnsberg/Ruhr 1906 – 1993 Berlin)
aus dem Zyklus Walpurgisnacht, Blatt 23: Hexentanzplatz
Lithographie, Kreide, Feder, Tusche, 1956, 223×160, Blattgröße: 373×306, sign., dat., unter Passepartout lose montiert.
WV Gredig I 67.
130.-
 27 027 Dähn, Fritz
(Heilbronn 1908 – 1980 Heilbronn, lebte in Berlin)
Seit 1948 Professor und Direktor der Hochschule für Baukunst, Weimar, 1950-1953 Rektor der Hochschule für Bildende Künste Dresden und 1961-1968 Rektor der Hochschule für bildende und angewandte Kunst, Berlin-Weißensee – hier auch Professor für Tafelbild.

Apfelzweig
Ölfarben auf Leinwand, 1954, 308×314, sign., dat., verso dörfliche Mittelgebirgslandschaft, offenbar verworfene Arbeit.

verkauft
28 028 Dähn, Fritz
(Heilbronn 1908 – 1980 Heilbronn, lebte in Berlin)
Männlicher Kopf
Zeichnung, Feder, Tusche auf Pergamin, o. J., vermutlich 1950er Jahre, 315×240, sign.
150.-
 29 029 Dähn, Fritz
(Heilbronn 1908 – 1980 Heilbronn, lebte in Berlin)
Zwei Frauen im Gespräch
Lithographie, 50er Jahre, 312×155, sign., verso Stempel mit verzeichneter Auflage (Ex. Nr. 6 von insgesamt 10 Exemplaren).
130.-

Seite 2 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14