Katalog Seite 10

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14

Katalog Seite 10

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
 261 261 Rehfeldt, Robert
(Stargard/Pommern 1931 – 1993 Berlin)
Rehfeldt war einer der experimentierfreudigsten, abstrakt arbeitenden Künstler in Ost-Berlin. Studium bei Alexander Camaro, HdK Berlin-Charlottenburg. Lebenslange Freundschaft mit Wolf Vostell.Paysages cosmiques
Radierung, Aquatinta und Prägung, 1973, 293×205, Blattgröße: 414×278, sign., dat., num. (3/4), betitelt, bez. Epreuve d’Artists, unter Passepartout lose montiert.
120.-
 262 262 Richter, Hans Theo
(Rochlitz 1902 – 1969 Dresden)
Das Modell (Zweiter Zustand)
Lithographie auf Hahnemühle-Bütten mit dem vollen Wasserzeichen, 1960, 387×176, Blattgröße: 514×393, sign., aus der Auflage für die Griffelkunst-Vereinigung, Hamburg-Langenhorn.
WV W. Schmidt 515 b.
220.-
 263 263 Roenspieß, Klaus
(geb. 1935 Berlin, lebt in Berlin)
Hochbahn mit Grüßendem
(an der Kulturbrauerei, einem Wahrzeichen von Berlin-Prenzlauer Berg)
Ölfarben auf Leinwand, 2000, 700×600, sign., dat., verso auf dem Rahmen dat., betitelt.
1500.-
 264 264 Rommel, Gerhard
(Schalkau bei Sonneberg 1934 – 2014 Gransee)
Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee bei Theo Balden und Heinrich Drake, Meisterschüler an der Deutschen Akademie der Künste bei Fritz Cremer.

Gewidmet allen Kindern zum „Internationalen Kindertag 1972”
Zeichnung, farbige Kreiden, Aquarellfarben, 1972, 296×420, sign., dat., betitelt.

250.-
 265 265 Rommel, Gerhard
(Schalkau bei Sonneberg 1934 – 2014 Gransee)
Erinnerung an die SU (Sowjetunion)
Zeichnung, Graphit, 1972, 420×298, sign., dat., betitelt.
200.-
 266 266 Rommel, Gerhard
(Schalkau bei Sonneberg 1934 – 2014 Gransee)
Morgentoilette
Lithographie, 1965, 272×366, Blattgröße: 373×497, sign.
120.-
 267 267 Rudolph, Wilhelm
(Chemnitz 1889 – 1982 Dresden)
Pferd vor Bauernwagen (Karren)
Holzschnitt, um 1935/40, vom Künstler um 1950 vom Holzstock abgezogen, 240×343, sign., bez. Handdruck, verso in Sütterlin in Tusche sign. und von fremder Hand näher bez., unter Passepartout lose sign.
480.-
 268 268 Rudolph, Wilhelm
(Chemnitz 1889 – 1982 Dresden)
Liegender Akt vor Pillnitzer Insel (II)
Holzschnitt mit Aquarellfarbe , Rohrfeder und Tusche überarbeitet, um 1980, 385×490, sign., bez. Handdruck (Zustandsdruck), von der Überarbeitung oben und unten etwas wellig, fast nicht erkennbar, unter Passepartout lose montiert. Unikat!
450.-
 269 269 Sagert, Horst
(Dramburg/Pommern 1934 – 2014 Berlin, Träger des Kunstpreises von Berlin, 1998)
Zwei Roboterpuppen
Zeichnung, Feder schwarze und farbige Tuschen, 15. 6. (19)93, 198×142, sign., dat., unter Passepartout freigestellt montiert. Feine skurrile Zeichnung des Meisters.
500.-
 270 270 Sandberg, Herbert
(Posen 1908 – 1991 Berlin)
Im Gefängnis (Rosa)
Holzschnitt, 1958, späterer Abzug von 1970, 440×367, Blattgröße: 579×423, sign., dat., betitelt, abgebildet in: Lothar Lang, H. S., Leben und Werk, Henschelverlag Berlin 1977, S.53.
150.-
 271 271 Schnürpel, Peter
(geb. 1941 Leipzig, lebt in Altenburg)
Menschenmauer – für C. v. O.
Radierung auf Hahnemühle-Bütten, 1988, 398×274, sign., num.(11/75), verso sign., betitelt.
180.-
 272 272 Schulz, Günter Albert
(Stettin 1921 – 2004 Leipzig)
1942 bis 1944 Studium an der Staatlichen Akademie für Buchgewerbe und grafische Künste Leipzig bei Hans Soltmann und Bruno Héroux, 1959 bis 1976 Lehrtätigkeit an der Karl-Marx-Universität Leipzig.

Weiblicher Rückenakt
Radierung, o. J., 166×142, Blattgröße: 448×318, sign., num.II/10.

100.-
 273 273 Schultz-Liebisch, Paul
(Reinickendorf/Niederbarnim 1905 – 1996 Berlin)
Geliebter, wohin eilest du zu der nächtlichen Stund?
Ölfarben auf Hartfaser, 1980, 152×210, sign., dat., verso handschriftliche Widmung. Vorderseite auf dem Rahmen typographischer Aufkleber.
400.-
 274 274 Schultz-Liebisch, Paul
(Reinickendorf/Niederbarnim 1905 – 1996 Berlin)
Der Brief
(Film „Der Postmeister“)
Linolschnitt, 1957, 423×227, sign., dat., betitelt, in der Platte mon., frühe seltene Arbeit.
100.-
 275 275 Schwimmer, Ilske
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Großes Blumenstück
Aquarell, o. J., vermutlich 1950er Jahre, 620×423, sign.
450.-
 276 276 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Lesende
Aquarell, o. J., vermutlich 1930er Jahre, 178×150, unter Passepartout der Zeit lose montiert.
700.-
 277 277 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Waldspaziergang
Zeichnung, Kohle, Aquarellfarben, o. J., vermutlich 1930er Jahre, 316×240, sign., unter Passepartout lose montiert.
850.-
 278 278 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Mädchen mit Sektglas
Zeichnung, Graphit, Aquarellfarben, o.J., 244×155, sign., im Passepartout lose montiert.
700.-
 279 279 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Weiblicher Akt
Zeichnung, Feder, Tusche, rote Aquarellfarbe, o. J., 178×150, mon., unter Passepartout lose montiert.
300.-
 280 280 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
zu Brecht „Dreigroschenoper”
Und der Haifisch
Lithographie, 1957, 145×190, auf dem Stein bez. BERT BRECHT, unten von fremder Hand Macky Messer-
WV George 320.
130.-
 281 281 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Freihafen in Kopenhagen
Radierung, Kaltnadel, 1937, 144×194, Blattgröße: 187×169, sign., dat., num.(12/20), in der Platte bez. KOBENHAVN, Besitzer (Provenienz): Museum der bildenden Künste, Leipzig. Sehr selten!
WV George 79.
150.-
 282 282 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Das Bollwerk in Witte (Schreibweise im WV) – Hiddensee
Radierung, Kaltnadel, 1938, 118×140, Blattgröße: 160×192, sign., dat., num.(13/20). Besitzer (Provenienz): Museum für bildende Künste Leipzig. Sehr selten!
WV George 81.
130.-
 283 283 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Das Mövenboot (Schreibweise des Künstlers)
Radierung, Kaltnadel, 1937, 118×137, Blattgröße: 190×250, sign., dat., num.(18/20), betitelt. Sehr selten!
WV George 82 (hier betitelt: November – Fischerboot mit Möwen).
130.-
 284 284 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Fischerboote in Kopenhagen
Radierung, Kaltnadel, 1938, 143×193, Blattgröße: 247×310, sign., dat., num.(9/20), betitelt. Besitzer (Provenienz): Museum der bildenden Künste, Leipzig. Sehr selten!
WV George 97.
150.-
 285 285 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Glück und Frieden und ein einig Vaterland
Radierung, Kaltnadel, 1950, 240×185, sign., in der Platte dat., betitelt. Wurde vom Künstler als Neujahrsgruß verwendet.
WV George 128.
150.-
 286 286 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Drei Frauenakte
Radierung, Kaltnadel, vor 1953, 98×138, Blattgröße: 189×260, sign., num.(14/20), an den Rändern etwas unfrisch. Sehr selten!
WV George 246.
130.-
 287 287 Schwimmer, Max
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Der große Fisch I und II
Elefant und Maus
Tauchender weiblicher Akt
Vier Radierungen, Kaltnadel, auf einem Blatt, 1953/58, 162×122, verso autorisiert von der Schwimmer-Biographin Magdalena George.
WV George 204.Siehe auch unter Graphik-Mappen, Nr. 179.
150.-
 288 288 Scigala, Helena
(Batow/Polen 1921 – 1998 Berlin)
Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee bei Arno Mohr.

Paar
Linolschnitt, 1964, 424×283, sign., dat., in der Platte mon.

100.-
 289 289 Sell, Lothar
(Treuenbrietzen 1939 – 2009 Meißen)
Hirsch
Holzskulptur, bemalt, Ende der 1960er Jahre, Höhe mit Geweih: 365, Breite: 100, Tiefe: 270, Geschenk des Künstlers an einen befreundeten Fotografen anläßlich der Geburt dessen Kinder. In einer Geweihstange länglicher Altersriß, sonst tadellos.
300.-

<< Seite 9 | Seite 11 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14