Katalog Seite 11

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14

Katalog Seite 11

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
 290 290 Schmidt, Willy
(Görlitz 1895 – 1959 Görlitz)
1919-1921 Studium bei Otto Müller an der Staatlichen Akademie für Kunst und Kunstgewerbe Breslau, 1921-1923 an der Kunstakademie in München. Seine Kunst wurde von den Nazis als „entartet” diffamiert. Ein wichtiges Werk wurde für die Kapelle im St.-Carolus-Krankenhaus in Görlitz (Kreuz und Tabernakel) als Emaille-Arbeit 1957 geschaffen. Künstler der vergessenen Generation.

Der Prophet
Radierung, o. J., 315×265, in Sütterlin sign., unter Passepartout lose montiert. Altersbedingt etwas gebräunt, aber dennoch eine sehr schöne Arbeit.

250.-
 291 291 Schnürpel, Peter
(geb. 1941 Leipzig, lebt in Altenburg)
Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei K. Krug, W. Mattheuer, B. Heisig, seit 1978 Lehrauftrag an der Fachschule für angewandte Kunst Schneeberg/Erzgeb., 1990 Berufung zum Professor und Direktor.

Läufergruppe
Radierung, Aquatinta in Dunkelviolett, 1983, 278×238, Blattgröße: 497×378, sign., num. (28/60), Blindprägung des SKH. Verzeichnis der Grafik-Editionen des SKH, 1975-1983, Nr. 371.
WV Penndorf 150 (Abb.)

150.-
 292 292 Schnürpel, Peter
(geb. 1941 Leipzig, lebt in Altenburg)
Menschenmauer – für C. v. O.
Radierung auf Hahnemühle-Bütten, 1988, 398×274, sign., num. (11/75), verso sign., betitelt.
150.-
 293 293 Schroeder, Ernst
(Stettin 1928 – 1989 Hamburg, lebte bis 1958 in Ost-Berlin)
1969-1954 Studium an der Hochschule der Künste Berlin-Charlottenburg, 1956-1958 Meisterschüler an der Akademie der Künste, Berlin, bei Otto Nagel und Heinrich Ehmsen.

Weiße Häuser
Gouachefarben und Deckweiß auf Papier, o. J., 490×622, verso Aufkleber mit Nachlaßstempel und WV-Nr. 549. Provenienz: Galerie Inga Kondeyne, Berlin, Altes Museum.
WV Makarinus 549 (hier verzeichnet: 1959 und danach. Im 3. Abschnitt unter der Werkgruppe Nachleben aufgeführt).

5500.-
 294 294 Schulz, Hanfried
(Guben 1922 – 2005 Berlin)
1949-1955 Studium an der Hochschule für bildende und angewadte Kunst Berlin-Weißensee, danach freischaffend. Mitglied einer experimentiellen Künstlergruppe mit Robert Rehfeldt, Ingo Kirchner, Dieter Tucholke und Siegfried Krepp. Aufträge im öffentlichen Raum in Ost-Berlin. Es entstanden zum Beispiel 16 Tafeln im U-Bahnhof Rosa-Luxemburg-Platz, die leider der Kulturpolitik zum Opfer fielen und 2003 abmontiert wurden.

Sechs Künstlerporträts
Ein Holzschnitt und fünf Radierungen:
William Shakespeare, Holzschnitt
Wilhelm von Humboldt, Radierung
Johann Wolfgang von Goethe, Radierung
Bettina von Arnim, Radierung
Theodor Fontane, Radierung
Henriette Sontag, Radierung
Alle Arbeiten sign. o. J., vermutlich 1960er Jahre, Format der Blätter: 240×180.

60.-
 295 295 Schulz, Hanfried
(Guben 1922 – 2005 Berlin)
Vier Künstlerporträts
Vier Radierungen:
Johann Wolfgang von Goethe
Bettina von Arnim
Theodor Fontane
Hauptmann von Köpenick
Alle Radierungen signiert, o..J..vermutlich 1960er Jahre, Format der Blätter ca. 240×180, lose im Passepartout, verso jeweils kleiner roter Sammlerstempel.
Abbildung: Hauptmann von Köpenick
40.-
 296 296 Schwarzbach, Anna Franziska
(geb. 1949 Rittersgrün, lebt in Berlin)
1975-1979 Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee, ab 1977 freischaffende Bildhauerin, die sich intensiv mit Eisenguß beschäftigte. Viele Großplastiken im öffentlichen Raum in Berlin. Brandenburgischer Kunstpreis 2020.

Kleiner Amor
Bronze, 2009, Höhe: 92, Breite: 40, Tiefe: 40, mon. (AFS), num. (3/12), Gießerei Flierl, Berlin.

700.-
 297 297 Schwarzbach, Anna Franziska
(geb. 1949 Rittersgrün, lebt in Berlin)
Lise Meitner
Bronze, um 1981, Höhe: 120, Breite: 40, Tiefe: 30, auf dem Sockel mon., dat.
750.-
 298 298 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Landschaft (bei Ebern?)
Aquarellfarben auf Zeichenpapier, o. J., vermutlich Anfang der 1940er Jahre, 130×180, unsign., unter Passepartout lose montiert.
850.-
 299 299 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Ebern
Zeichnung, Kreide, Aquarellfarben auf Postkarte vom 4. Nov. 1941, 80×105, betitelt, unter Passepartout aufbereitet und montiert. Mit handschriftlichem Text des Künstlers.
180.-
300 300 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Damenporträt
Zeichnung, Feder, Tusche, Aquarellfarben auf Postkarte vom 6. 2. 1943, 70×60, unter Passepartout aufbereitet und montiert. Mit handsschriftlichem Text des Künstlers.
130.-
 301 301 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Hausdame
Zeichnung, Feder, Tusche, Aquarellfarben, Brief vom 15. August 1943, 147×40, unter Passepartout aufbereitet und montiert. Einschließlich abgelichtetem Brieftext des Künstlers.
250.-
 302 302 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Aktstudien
Sieben Studien, Kohle, Aquarellfarben, Anfang 1940er Jahre, 220×150, unter Passepartout montiert.
300.-
 303 303 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Mädchen mit Sektglas
Zeichnung, Graphit, Aquarellfarben, o. J., 244×155, sign., im Passepartout lose montiert.
700.-
 304 304 Scigala, Helena
(Batow/Polen 1921 – 1998 Berlin)
Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee bei Arno Mohr.

Anne Frank
Lithographie, o. J., vermutlich 1980er Jahre, 480×372, sign., betitelt.

100.-
 305 305 Sell, Lothar
(Treuenbrietzen 1939 – 2008 Meißen)
zu Fühmann „Junge Liebe“
Lithographie, 1973, 140×110, sign., dat., betitelt, Widmung.
Beigegeben: Sitzender weiblicher Akt, Lithographie, 1973, 140×150, sign., dat., Widmung. Beide Lithographien unter Passepartout lose montiert.
70.-
 306 306 Sittig, Elisabeth
(Rödelheim bei Frankfurt am Main 1899 – 2001 Barth/Darß)
1917-1929 Studium an der Kunstschule in Frankfurt/Main, seit 1945 enge Beziehungen zur Ahrenshooper Künstlerkolonie, Freundschaft mit Theodor Schultze-Jasmer und Max Schwimmer.

Bäuerin
Aquarell, o. J., vermutlich nach 1945, 433×273, auf Untersatzkarton von der Künstlerin montiert, dort sign.

230.-
 307 307 Sittig, Elisabeth
(Rödelheim bei Frankfurt am Main 1899 – 2001 Barth/Darß)
Am Meer
Radierung, Aqutinta, o. J., vermutlich 1980er Jahre, 195×245, Blattgröße: 371×500, sign.
100.-
 308 308 Slevogt, Max
(Landshut 1868 – 1932 Leinsweiler-Neukastel/Pfalz)
Selbstbildnis mit Hut und Stock
Lithographie, Kreide, 1908, 183×185, unsigniert, verso roter Sammlerstempel.
WV Sievers/Waldmann 36 II(v. IV).
100.-
 309 309 Stelzmann, Volker
(geb. 1940 Dresden, lebte von 1948 bis 1987 in Leipzig, seither in Berlin,
einer der Hauptvertreter der Leipziger Schule)
für I. J. C. P.
Radierung, 1986, 147×222, Blattgröße: 377×365, sign., num. (39/50), betitelt.
100.-
 310 310 Stephan, Oskar Erich
(Leipzig 1919 – 1989 Leipzig)
Moskau am Hotel Rossia
Zeichnung, Kohle, farbige Kreiden, 1977, 520×700, sign., dat., verso sign., dat., betitelt, Bezeichnung der Technik, Stempel mit alter Anschrift des Künstlers, im Passepartout montiert.
450.-
 311 311 Stötzer, Werner
(Sonneberg 1931 – 2010 Altlangsow bei Seelow/Mark)
Zwei weibliche Akte
Zeichnung, Graphit, 6. Juni 1967, 270×420, sign., dat., Widmung, im Passepartout montiert.
200.-
 312 312 Stötzer, Werner
(Sonneberg 1931 – 2010 Altlangsow bei Seelow/Mark)
Sitzender weiblicher Akt
Zeichnung, Kohle, o. J , vermutlich nach 2000, 630×487, verso Nachlaßstempel und Bestätigung von Sylvia Hagen.
500.-
 313 313 Strawalde (i. e. Jürgen Böttcher)
(geb. 1931 Frankenberg, lebt in Berlin)
Ohne Titel (Szenisches Blatt)
Farblithographie, o. J., vermutlich um 2000, 515×690, sign., num. (19/40).
250.-
 314 314 Strawalde (i. e. Jürgen Böttcher)
(geb. 1931 Frankenberg, lebt in Berlin)
Ohne Titel (Le opere esposte)
Farboffset, o. J., 545×485, Blattgröße: 840×610, sign., i. d. Platte sign. und beschriftet.
180.-
 315 315 Strempel, Horst
(Beuthen/Oberschlesien 1904 – 1975 Berlin)
Stehendes Mädchen mit Torso (und Krug)
(aus Mädchen im Atelier III)
Radierung in Schwarzgrün, 1956, 295×194, sign., dat., num. (I/IV), verso von fremder Hand betitelt, kleiner roter Stempel des Kunstamtes Berlin-Charlottenburg.
WV Saure 2528.
150.-
 316 316 Strozynski, Ursula
(geb. 1954 Dingelstädt im Eichsfeld, lebt in Berlin)
Pfarrstraße (Berlin-Friedrichshain)
Radierung, 1985, 243×333, sign., dat., num. (24/100), betitelt. Blindstempel des SKH, Verzeichnis der Grafik-Editionen des SKH, 1984-1987, Nr. 502.
150.-
 317 317 Strozynski, Ursula
(geb. 1954 Dingelstädt im Eichsfeld, lebt in Berlin)
Kleine Straße
Radierung, Kaltnadel, 1989, 395×286, Blattgröße: 535×393, sign., dat., num. (1/25), betitelt.
120.-

<< Seite 10 | Seite 12 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14