Katalog Seite 11

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14

Katalog Seite 11

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
 290 290 Rosié, Paul
(Berlin 1910 – 1984 Ost-Berlin)
Bedeutender Graphiker, Karikaturist, Plakatgestalter und Schriftsteller.

…sollen diese Arbeiter doch sehen, wie sie ohne uns fertig werden…
Lithographie, o. J., vermutlich 1960er Jahre, 415×300, sign., auf dem Stein betitelt.

60.-
 291 291 Rudolph, Wilhelm
(Chemnitz 1889 – 1982 Dresden)
Klavierspielerin
Holzschnitt, nach 1945, 280×360, Blattgröße: 352×453, sign., bez. Handdruck.
350.-
 292 292 Rudolph, Wilhelm
(Chemnitz 1889 – 1982 Dresden)
Baum im Großen Garten (Dresden)
Holzschnitt, nach 1945, 460×570, Blattgröße: 505×750, sign., bez. Handdruck.
verkauft
 293 293 Rudolph, Wilhelm
(Chemnitz 1889 – 1982 Dresden)
Kopf eines alten Mannes
Holzschnitt, nach 1945, 355×263, Blattgröße: 500×360, sign., bez. Handdruck, verso von fremder Hand betitelt.
400.-
 294 294 Rudolph, Wilhelm
(Chemnitz 1889 – 1982 Dresden)
Kühe auf der Weide
Holzschnitt, nach 1945, 457×658, sign., bez. Handdruck. Abgebildet in: Martin Schmidt: W. R. – In Licht und Dunkelheit des Lebens und der Natur, Hochschule für Bildende Künste und Verlag der Kunst, Dresden, 2003, S. 132, Nr. 126.
300.-
 295 295 Sagert, Horst
(Dramburg/Pommern 1934 – 2014 Berlin)
Bedeutender Bühnenbildner und Theaterregisseur, Zusammenarbeit mit Benno
Besson und Peter Zadek, Träger des Kunstpreises von Berlin, 1998.zu „Ödipus Tyrann” von Sophokles nach der Übersetzung von Friedrich Hölderlin, bearbeitet für das Deutsche Theater Berlin von Heiner Müller.
Bühnenbild: links Kreon, Jokaste, in der Mitte sitzend Ödipus, rechts derselbe stehend. Aquarellfarben auf Papier, 1966/67, 307×396, mon., viermal handschrifliche Notizen. Für ein Gastspiel am Schauspielhaus in Zürich wurde das Bühnenbild etwas verändert. Rechter restaurierter Einriß, auf der Vorderseite kaum sichtbar.
Vgl. WV Riemann-Reyer 98.
verkauft
 296 296 Schieferdecker, Jürgen
(Meerane 1937 – 2018 Dresden)
ein deutscher Bube fehlt im Spiel…
Papier-Objekt, Siebdruck über Foto-Negativ und Offset-Collage auf Untersatzkarton, 1981, 585×437, sign., dat. Die vorliegende Arbeit wurde in der Sammlung Ludwig, Oberhausen, ausgestellt, verso roter Sammlerstempel.
verkauft
 297 297 Schmidt-Rotluff, Karl
(Rottluff/Chemnitz 1884 – 1976 Berlin)
Der Angler
Holzschnitt, 1923, späterer Abzug von 1970, 180×130, Edition der Galerie Nierendorf, Berlin, unter Passepartout montiert.
WV Rathenau 4.
verkauft
 298 298 Schubert, Rolf
(Gelenau/Erzgebirge 1932 – 2013 Hohen Neuendorf)
Sonnige Landschaft
Ölfarben auf Hartfaser, 1979, 400×500, sign., dat., verso betitelt.
verkauft
 299 299 Schwimmer, Eva
(Gut Kalkstein/Samland 1901 – 1986 West-Berlin)
Weiblicher Porträtkopf
Radierung, Kaltnadel, 1980, 255×207, Blattgröße: 375×288, mon. (Ev), dat., num.(6/9), von fremder Hand am unteren Rand: Prof. Eva Schwimmer.
verkauft
300 300 Schwimmer, Ilske
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Harlekin
Aquarell, o. J., vermutlich 1950er Jahre, 417×296, sign., verso betitelt und an den Blattecken kleine Montagestellen von alter Rahmung, dennoch sehr guter Zustand. Sehr markante und frische Malerei der Künstlerin.
verkauft
 301 301 Schwimmer, Ilske
(Leipzig 1915 – 1969 Leipzig)
Puppenspielerin
Gouache auf Zeichenkarton, o. J., vermutlich 1950er Jahre, 598×422, sign.
500.-
 302 302 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Ohne Titel
Zeichnung, Feder, Tusche, 1918, 146×98, sign., dat., Arbeit aus der Zeit des „Leipziger Expressionismus”, auf schwarzem Untersatzkarton lose montiert, sehr selten.
verkauft
303 303 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Handschriftlicher Brief mit „Kritzeleien“
Zeichnung (Skizzen), Feder, Tusche, 30.4.(19)40, 227×168, handschriftliche Grüße des Künstlers und seiner Frau Ilske.
verkauft
304 304 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Frühstückstisch
Aquarell, 1953, 180×250, sign., dat., an den Rändern ca. 1 mm schwach lichtrandig, sonst tadellos.
verkauft
 305 305 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Stehender weiblicher Akt
Zeichnung, Kohle, Aquarellfarben, o. J., vermutlich 1950er Jahre, unsign.
verkauft
306 306 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Ohne Titel
(Füße waschen)
Zeichnung, Feder, Tusche, Aquarellfarben, o. J., vemutlich 1950er Jahre, 190×140, unsign.
verkauft
 307 307 Schwimmer, Max
(Leipzig 1895 – 1960 Leipzig)
Der Friede verjüngt den Menschen
Lithographie, 1959, 260×165, sign., einer von insgesamt 9 Abzügen. Selten!
WV George 323.
verkauft
 308 308 Scigala, Helena
(Batow/Polen 1921 – 1998 Berlin)
Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee bei Arno Mohr.

Am Strand
Farbholzschnitt, o. J., vermutlich 1960er Jahre, 390×697, sign., betitelt, links kleiner hinterlegter Einriß im weißen Papierrand außerhalb der Darstellung. Frische erotische Szene.

verkauft
309 309 Seitz, Gustav
(Neckarau 1906 – 1969 Hamburg)
Mädchen mit Taube
Lithographie, 1957, 352×225, Blattgröße: 590×420, sign., handschriftliche Widmung, eines von 100 Exemplaren für die Mappe der Akademie der Künste, Berlin: Oktober 1917-1957.
WV Schälicke 12.
verkauft
 310 310 Sell, Lothar
(Treuenbrietzen 1939 – 2009 Meißen)
Mittelalterliche Stadt
Holzschnitt, 1970, 200×180, sign., dat.
verkauft
 311 311 Sitte, Willi
(Kratzau/Nordböhmen 1921 – 2013 Halle/Saale)
Böser Vogelflug
Holzschnitt, späterer Abzug eines Holzschnitts von 1948, 413×268, sign., verso roter Sammlerstempel.
250.-
 312 312 Sitte, Willi
(Kratzau/Nordböhmen 1921 – 2013 Halle/Saale)
zu Ars Amatoria, Die Liebeskunst von Naso Publius Ovidius
Farblithographie, 1970, 625×413, eine von 13 Farblithographien aus dem gleichnamigen Künstlerbuch, Akademie-Verlag, Berlin, 1970. Überzählige unsignierte Lithographie außerhalb der Buchauflage.
verkauft
313 313 Slevogt, Max
(Landshut 1868 – 1932 Leinsweiler-Neucastel/Pfalz)
Leichter Chamsin, Luxor
Aquarellfarben auf Karton, o. J., 213×318, von fremder Hand Datum der Erwerbung (15.1.1933), bezeichnet (Max Slevogt) und betitelt.
verkauft
314 314 Sonntag, Gerd
(geb. 1954 Weimar, lebt in Berlin)
Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, 1980/82 Meisterschüler an der Akademie der Künste, Berlin, bei Theo Balden, danach freischaffend. Neben seinen Gemälden entstehen Gedichte und Glasarbeiten. 2003 erschien sein Buch „NOTWEHR” zur Sprache der deutschen Kunstkritik.

Elfriede
Zeichnung, farbige Pastellkreiden, Aquarellfarben, Feder, Pinsel, Tusche, 1991, 517×647, sign., dat., unter Passepartout, gerahmt.

verkauft
 315 315 Steiner-Prag, Hugo
(Prag 1880 – 1945 New York)
Studium bei Peter Halm und Franz von Stuck in München, Maler, Graphiker, Illustrator, Buchkünstler und Bühnenbildner, 1907-1933 Professor an der Akademie für Graphische Künste und Buchgewerbe Leipzig, 1934 Übersiedlung in seine Geburtsstadt Prag, Flucht vor den Nazis nach Stockholm und New York, 1941 Professur an der Division of Graphik Art, NY.

Serenade
Lithographie, 1920, 330×270, sign., dat., auf Untersatzkarton lose montiert, dort bez. Jahresgabe VIII/4/1920 und roter Sammlerstempel. Etwas altersbedingt gebräunt, jedoch noch gutes Exemplar.

verkauft
 316 316 Stelzmann, Volker
(geb. 1940 Dresden, lebte von 1948 bis 1989 in Leipzig, seither in Berlin, einer der Hauptvertreter der Leipziger Schule)
Plagwitzer Fabrik (Leipzig)
Radierung, Aquatinta, 1975, 198×242, Blattgröße: 447×338, sign., dat. num.(36/50).
WV Behrends/Musinowski 65.
verkauft
317 317 Stelzmann, Volker
(geb. 1940 Dresden, lebte von 1948 bis 1989 in Leipzig, seither in Berlin, einer der Hauptvertreter der Leipziger Schule)
Delila II
Radierung, 1977, 150×210, Blattgröße: 380×493, sign., dat., num.(26/150), verso roter Sammlerstempel.
WV Behrends/Musinowski 38, Blatt 3.
150.-

<< Seite 10 | Seite 12 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14