Katalog Seite 12

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Katalog Seite 12

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
 331 331 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Steinbruch bei Meißen
Lithographie auf BFK RIVES-Bütten, 1970, 340×490, Blattgröße: 585×750, sign., dat., betitelt, Auflage: 8 Vorzugs-Exemplare, Widmung.
220.-
 332 332 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Sitzende
Lithographie, 1972/73, 410×240, Blattgröße: 543×384, sign., dat., bez. Vorzugsdruck.
180.-
 333 333 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Männliches Halbporträt
Lithographie, 1976/77, 540×415, sign., dat., num. (4/15).
220.-
 334 334 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Landschaftsformation
Radierung, Ausprengtechnik auf Aluminium, 1978, 453×688, Blattgröße: 543×790, sign., dat., bez. Vorzugsdruck, II. Zustand, verso nochmals bez. Reservage auf Alu.
200.-
 335 335 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Büste A. S.
Radierung, 1978/80, 340×235, sign., dat. num. (18/55), betitelt, verso Stempel der Plauener Grafikgemeinschaft, unter Passepartout lose montiert.
verkauft
120.-
 336 336 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Bäume am Wasser
Radierung auf Hahnemühle-Bütten mit dem vollen Wasserzeichen, 1985, 425×570, Blattgröße: 560×780, sign., dat., betitelt, bez. E.A., expressive großformatige Radierung.
200.-
 337 337 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Frauenkopf (nach K.)
Siebdruck, 1989, 620×370, Blattgröße: 800×600, sign., dat., num. (41/60), betitelt.
250.-
 338 338 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Bildnisstudie Männerkopf R. M.
Farb-Serigraphie in 12 Farben auf Hahnemühle-Bütten, 1988/91, 673×630, Blattgröße: 900×700, sign., dat., num. (23/100), betitelt. Edition der Galerie Döbele, Stuttgart.
300.-
 339 339 Vent, Hans
(Weimar 1934 – 2018 Berlin)
Badende
Ölfarben auf Leinwand, 1980, 420×520, sign., dat.
verkauft
700.-
 340 340 Vent, Hans
(Weimar 1934 – 2018 Berlin)
zu dritt
Gouache, 1996, 1000×700, sign., dat., verso betitelt, Großformatige Arbeit des Berliner Meisters, der sein Tryptichon „Menschen am Strand“ aus dem abgerissenen „Palast der Republik“ noch in Hasso Plattners Barberini-Museum ausgestellt sah.
verkauft
390.-
 341 341 Vent, Hans
(Weimar 1934 – 2018 Berlin)
Paar
Gouache, 1998, 1000×700, sign., dat., Großformatige Arbeit des Berliner Meisters, der sein Tryptichon „Menschen am Strand“ aus dem abgerissenen „Palast der Republik“ noch in Hasso Plattners Barberini-Museum ausgestellt sah.
verkauft
390.-
 342 342 Volmer, Steffen
(geb. 1955 Dresden, lebt In Chemnitz)
Von 1976 bis 1981 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. 1982-1984 Meisterschüler bei Gerhard Kettner an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Von 1990 – 2004 vertreten auf internationalen Kunstmessen unter anderem der Art Basel, Arco Madrid und der Art Cologne.

Verschränken
Zeichnung, farbige Tuschen und Graphit auf verschiedenen Papieren, diese auf Bütten aufgezogen, 1996, 305×210, sign., dat. (20.5.96), betitelt

350.-
 343 343 Waske, Erich
(Berlin 1889 – 1978 Berlin)
(1906-1908 Studium an der Königlichen akademischen Hochschule der bildenden Künste in Berlin, Vertreter des Expressionismus, Mitglied der Berliner Sezession.

Kanufahrer vor tropischer Insel bei Abendsonne
Deckfarben, Tusche auf Papier, o. J., 533×387, sign., auf Karton aufgezogen, gerahmt.

400.-
 344 344 Wegener, Wolfgang
(Rostock 1933 – 2002 Potsdam)
1953-1954 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und von 1954-1958 an der Hochschule der Bildenden Künste Dresden bei Rudolf Bergander

Mecklenburger Landschaft, Ulrichshusen
Ölfarben auf Leinwand, 1995, 600×700, mon., dat., verso auf dem Rahmen nochmals sign., bez. der Technik sowie betitelt. Zauberhaftes Ölbild, das in seiner Einfachheit die Stimmung des Künstlers während seines Aufenthaltes in Mecklenburg einfängt.

verkauft
900.-
 345 345 Wegener, Wolfgang
(Rostock 1933 – 2002 Potsdam)
Vitte
(Hinter dem Deich bei Manne Mehl)
Ölfarben auf Leinwand, 1998, 400×500, mon., dat., verso auf dem Rahmen nochmals sign., bez. der Technik sowie betitelt.
700.-
 346 346 Weidensdorfer, Claus
(Coswig 1931 – 2020 Radebeul)
1951-1956 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Erich Fraas, Hans Theo Richter und Max Schwimmer. 1957-1966 Assistent für Malerei und Graphik in der Abteilung Kunsterziehung ebda., danach bis 1991 freischaffend, 1992 Professur an der Hochschule in Dresden.

Marienbrücke (Dresden)
Lithographie, Kreide, 1989, 330×545, sign., dat., num. (VII/VIII), nicht mehr im WV Muschter/Muschter.

120.-
 347 347 Wilde, Berndt
(geb. 1946 Mildensee bei Dessau, lebt in Berlin)
Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden bei Walter Arnold, Hans Steger und Gerd Jaeger, Meisterschüler an der Akademie der Künste, Berlin bei Werner Stötzer. Seit 1983 freischaffend. 1993 Professur für Bildhauerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee.

Kinderkopf
Bronze, o. J., Höhe: 230, Breite: 170, Tiefe: 200, schwarze Granit-Plinthe: 130x130x50.

900.-
 348 348

348-1

Wilke, Martin
(geb. 1956 Groß-Schönebeck, lebt in Berlin)
1978-1984 Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee, danach freischaffend.

Libratation
Bronze und Kupfer (oberer Rumpfteil), 1993, Höhe: 330, Breite: 55, Tiefe: 6o, auf einer Holzplinthe vom Künstler montiert, darunter vom Künstler handschfriftlich (geritzt) signiert, dat., betitelt, Widmung.

400.-
 349 349 Winkler, Woldemar
(Mügeln 1902 – 2004 Gütersloh)
Schatten haben keine Schmerzen
Farbradierung, 1971, 193×328, Blattgröße: 261×390, sign., betitelt, bez. 2. Probedruck und 20 Auflage Steintorverlag, in der Platte mon., dat.
verkauft
120.-
 350 350 Wolf-Rehfeldt, Ruth
(Wurzen/Sachsen 1932 – 2024 Berlin)
Konstruktion
Typwritingsdruck, 1986, 180×385, Blattgröße: 365×510, sign., num. (12/20), betitelt.
verkauft
1700.-
 351 351 Wolf-Rehfeldt, Ruth
(Wurzen/Sachsen 1932 – 2024 Berlin)
Wachstum
Typwritingsdruck, 1986, 315×200, Blattgröße: 510×365, sign., num. (15/20), betitelt.
verkauft
3300.-
 352 352 Wolf-Rehfeldt, Ruth
(Wurzen/Sachsen 1932 – 2024 Berlin)
Konstruktio – rot
Typwritingsdruck, 1986, 195×270, Blattgröße: 365×510, sign., dat., num. (3/12), betitelt.
verkauft
2800.-
 353 353 Wolff, Willy
(Dresden 1905 – 1985 Dresden)
Ausbildung als Kunst- und Barocktischler 1920-1927, ab 1927 Studium an der Akademie der bildenden Künste Dresden bei Otto Dix, 1930 Mitglied der ASSO Dresden, 1945 Verlust des künstlerischen Werkes in der Bombennacht von Dresden. 1947 Mitglied der Künstlergemeinschaft „Das Ufer”. 1957/58 Reise mit der Familie nach London, Inspiration durch die Surrealisten und die Kunst des Pop-Art. Bis 1976 kaum Ausstellungen, außer für Insider. Danach Ankauf seiner Pop-Art-Bilder und Zeichnungen durch die wichtigsten DDR-Museen und die Nationalgalerie, eine späte Würdigung seiner avantgardistischen künstlerischen Tätigkeit.

Ohne Titel
Collage, 1978, 315×418, sign., in der Collage folgender typographischer Text: Die Vorbildwirkung der alten zum Teil noch schöpferisch tätigen Generation, zu welcher Rosenhauer, Rudolph, Wolff, Glöckner und weitere gehören, kommt noch als Ansporn hinzu und setzt
Qualitätsmaßstäbe, denen wir uns stellen. Ein Abrutschen in belanglose Produktion wird somit schnell durchschaubar.
Die Collage diente als Vorlage für das Plakat der Ausstellung „Technik der Collage”, Galerie am Prater, Berlin, Kreiskulturhaus Prenzlauer Berg in Zusammenarbeit mit der Pirckheimer-Gesellschaft, 153. Ausstellung vom 3. – 26. November 1988. Oben fast in der Mitte kleines gelbliches, vermutlich Leimfleckchen vom Künstler.

verkauft
1200.-
 354 354 Womacka, Walter
(Obergeorgenthal/Böhmen 1925 -2010 Berlin)
Sonnenblumen
Ölfarben auf Hartfaser, 2001, 380×290, mon., dat., Typische pastose und malerische Arbeit des Meisters.
3000.-
 355 355

355-1

Womacka, Walter
(Obergeorgenthal/Böhmen 1925 -2010 Berlin)
Mutter und Kind mit Olivenzweig
Lithographie, 1970, 470×363, sign., dat. num. (4/40). Das vorliegende Motiv wurde für eine Briefmarke der DDR anläßlich des 10. FDGB-Kongresses, 1982 verwendet. Die Briefmarke ist mit abgebildet. Die Lithographie etwas gebrauchsspurig von 5 unsachgemäßen Klebestellen weit außerhalb der Darstellung, dennoch recht annehmbares Exemplar.
verkauft
190.-
 356 356 Womacka, Walter
(Obergeorgenthal/Böhmen 1925 -2010 Berlin)
Blumenstück
Farblithographie, 1981, 380×520, Blattgröße: 505×600, sign., dat., am unteren Blattrand handschriftliche Widmung mit Bleistift (leicht entfernbar).
verkauft
450.-
 357 357 Womacka, Walter
(Obergeorgenthal/Böhmen 1925 -2010 Berlin)
Mädchen mit Friedenstaube
Farblithographie, 1983, 271×410, sign., dat., am unteren Blattrand mit handschriftlicher mit Widmung mit Bleistift.
verkauft
200.-
 358 358 Womacka, Walter
(Obergeorgenthal/Böhmen 1925 -2010 Berlin)
Hahn
Farbzinkographie, 1981, 265×320, sign., dat., unter Passepartout montiert.
verkauft
1800.-
 359 359 Womacka, Walter
(Obergeorgenthal/Böhmen 1925 -2010 Berlin)
Liebespaar
Zinkographie, 1985, 215×140, sign., dat. Beigebundene Arbeit zum Katalog: „W.M., Malerei und Grafik“, 1989.
verkauft
120.-
 360 360 Worner, Heinz
(Berlin 1910 – 2008 Berlin)
Ausbildung als Steinbildhauer 1925/27, Mitglied der legendären Ateliergemeinschaft Klosterstraße zusammen mit Käthe Kollwitz, Herbert Tucholski etc. 1937 Emigration über Prag, 1939 nach London. 1946 Rückkehr nach Berlin, Lehrer für Bildhauerei a. d. Pädagogischen Hochschule, danach Dozent für Plastik a. d. Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee. Nach 1957 freischaffend als Bildhauer.

Maske
Bronze, 1940, Höhe: 215, Breite: 210, Tiefe: 160, verso hinten rechts sign., dat.

1500.-

<< Seite 11 | Seite 13 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13