Katalog Seite 12

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14

Katalog Seite 12

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
 318 318 Stürmer-Alex, Erika
(geb. 1938 Wriezen, lebt in Lietzen bei Seelow)
Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee bei Herbert Behrens-Hangeler und Kurt Robbel. Freischaffend seit 1963.

Zirkus
Ölfarben auf Leinwand, 1963, 900×700, mon., dat,. verso sign., dat., betitelt, alte Woltersdorfer Adresse. Künstlerrahmen.

1300.-
 319 319 Stürmer-Alex, Erika
(geb. 1938 Wriezen, lebt in Lietzen bei Seelow)
Zirkus
Ölfarben, gesandet auf Hartfaser, 1968, 515×425, verso sign., dat., betitelt. Künstlerrahmen.
800.-
 320 320 Stumpp, Emil
(Neckarzimmern 1886 – 1941 Stuhm/Westpreußen,
bekanntester Pressezeichner der Weimarer Republik)
…an roten Teufel (Manfred von Richthofen)
Lithographie, 1921, 160×230, Blattgröße: 218×275, sign., dat., auf dem Stein betitelt, verso von fremder Hand betitelt. Seltenes Zeitdokoment.
200.-
321 321 Süß, Klaus
(geb. 1951 Crottendorf/Erzgebirge, lebt in Chemnitz)
Sie sind sich alle gleich
Farblinolschnitt, 1988, 700×500, verso sign., dat., num. (10/10), betitelt. Imposante Arbeit!
300.-
 322 322 Süß, Klaus
(geb. 1951 Crottendorf/Erzgebirge, lebt in Chemnitz)
Warten
Farbholzschnitt, 2001, 238×167, sign., dat., num. (1/30), betitelt, verso roter Sammlerstempel.
100.-
 323 323 Sylvester, Peter
(Saalfeld 1937 – 2007 Leipzig)
Erlebnisse in der Leipziger Tiefebene
Radierung, Aquatinta in Braun, 1979, 278×378, Blattgröße: 430×532, sign., dat., num. (17/20), verso kleiner roter Sammlerstempel.
WV Penndorf 185.
100.-
 324 324 Sylvester, Peter
(Saalfeld 1937 – 2007 Leipzig)
Glanum und die Alpilles
Radierung, Aquatinta in Graugrün, 1982, 195×230, sign., dat., num. (XIV/XXX) bez. 2. A., Verzeichnis der Grafik-Editionen des SKH 1975-1983, Nr. 233.
Nicht mehr im WV Penndorf.
90.-
 325 325 Tesmar, Ruth
(geb. 1951 Potsdam, lebt in Berlin)
Studium der Kunstpädagogik und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, 1981 Promotion, danach Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin Weißensee, Betreuung ihrer Diplomarbeit durch Prof. Dieter Goltzsche, Professur für Ästhetische Praxis an der Humboldt-Universität ab 1993.

Mein blaues (?) Kopftuch?
Farbholzschnitt auf dünnem Vlies, 1989, 403×327, sign., dat., betitelt, bez. Vorzugsdruck.

350.-
 326 326 Tessmer, Heinrich
(Rottluff bei Chemnitz 1943 – 2012 Berlin)
Studium von 1964 -1969 an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee bei Kurt Robbel, Walter Womacka und Arno Mohr, 1970 Meisterschüler bei W. Womacka an der Akademie der Künste der DDR, 1984 Professur an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, seit 1990 freischaffend.

Wüstenstadt
Ölfarben auf Leinwand, 2007, 850×750, sign., dat., verso dat. betitelt.

3600.-
 327 327 Tetzner, Heinz
(Gersdorf 1920 – 2007 Gersdorf)
1941 Gastschüler bei Alfred Partikel an der Kunstakademie in Königsberg, 1946 bis 1950 Studium an der Hochschule für Bau und bildende Kunst in Weimar, ab 1950 Meisterschüler bei Otto Herbig, danach Dozent an der Hochschule in Weimar für Farbgestaltung und Aktzeichnen. Ab 1954 überwiegend freischaffend. Max-Pechstein-Preis und Bundesverdienstkreuz erster Klasse.

Männliches Porträt en face
Aquarell, 1998, 311×246, sign., dat., im Passepartout montiert. Charaktervolle Zeichnung.

350.-
 328 328 Teuber, Hermann
(Dresden 1894 – 1985 München)
1922-1926 Studium an der Kunsthochschule Berlin-Charlottenburg. 1924-1926 bei Hans Meid und Carl Hofer. 1935 Mitglied der legendären Ateliergemeinschaft Klosterstraße. 1950 Professur für Druckgraphik an der Hochschule in Berlin-Charlottenburg, nach Emeritierung Umzug nach Oberbayern. Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Reitschule
Radierung, o. J., vermutlich 1950er Jahre, 185×280, sign., num. (12/100), am unteren Rand von fremder Hand betitelt.

90.-
 329 329 Ticha, Hans
(geb. 1940 Tetschen-Bodenbach, lebt in Maintal bei Frankfurt/Main,
bis 1990 in Berlin)
Rede
Ölfarben auf Leinwand, 1993, 740×570, sign., verso sign., WV-Nr.
WV Ticha 93/20.
3800.-
 330 330 Ticha, Hans
(geb. 1940 Tetschen-Bodenbach, lebt in Maintal bei Frankfurt/Main,
bis 1990 in Berlin)
Kopf im Kreis (ABCD)
Farbsiebdruck auf starkem Karton, übermalt, 1982/1984, 697×498, sign., dat.
WV Ticha Z/82/37.
Beigegeben: Faltblatt – zu Kurt Tucholsky, farbiger Offsetdruck. sign., dat. (2006).
WV Lübbert Ticha G 131.
1400.-
 331 331 Ticha, Hans
(geb. 1940 Tetschen-Bodenbach, lebt in Maintal bei Frankfurt/Main,
bis 1990 in Berlin)
Zwei Figuren auf Gelb 2.
Zeichnung, Aquarellfarben auf Maschinen-Bütten, 1994, 505×354, sign., dat.
WV Ticha Z/94/4.
1200.-
 332 332 Ticha, Hans
(geb. 1940 Tetschen-Bodenbach, lebt in Maintal bei Frankfurt/Main,
bis 1990 in Berlin)
Neuer Vorsitzender
Zeichnung, Graphit, farbige Stifte, 2013, 210×248, sign., dat.
WV Ticha N 13/9.
520.-
 333 333 Ticha, Hans
(geb. 1940 Tetschen-Bodenbach, lebt in Maintal, bis 1990 in Berlin)
Büchergilde-Engel
Farbholzschnitt in zwei Farben und Bleisatz, 2001, 331×250, Blattgröße: 384×280, sign., dat.
WV Ticha F 107.
120.-
 334 334 Ticha, Hans
(geb. 1940 Tetschen-Bodenbach, lebt in Maintal, bis 1990 in Berlin)
Finanzprodukt
Farbholzschnitt in 5 Farben, 2010, 302×567, Blattgröße: 418×630, sign., dat., num. (8/18), betitelt.
WV Ticha F 102.
230.-
 335 335 Ticha, Hans
(geb. 1940 Tetschen-Bodenbach, lebt in Maintal, bis 1990 in Berlin)
Fußball
Farb-Serigraphie in 3 Farben, 1982, 620×505, sign., dat., num. (7/25), betitelt.
WV Lübbert/Ticha F 31 (hier betitelt: Mannschaft).
140.-
 336 336 Ticha, Hans
(geb. 1940 Tetschen-Bodenbach, lebt in Maintal, bis 1990 in Berlin)
Boxer
Farb-Serigraphie in 4 Farben, 1986, 585×423, sign., dat., num. (30/30), betitelt.
WV Lübbert/Ticha F 37.
160.-
 337 337 Trendafilov, Gudrun
(geb. 1958 Bernsbach, lebt in Dresden und Nürnberg)
1976-1989 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Gerhard Kettner, danach freischaffend, in den 1980er und 1990er Jahren Vertreterin der „Jungen Dresdner Wilden” um Angela Hampel und Steffen Fischer.

Sitzende mit roter Decke
Farb-Serigraphie auf starkem Karton, 1991, 840×600, mon., dat., num. (69/100). Edition der Galerie Döbele, Stuttgart.

160.-
 338 338 Tröger, Fritz
(Dresden 1894 – 1978 Dresden)
1918-1925 Studium an der Kunstakademie Dresden bei Max Feldbauer, Otto Hettner und Otto Gußmann, danach freischaffend. Mitglied der „Dresdner Sezession 1932” und 1947 Mitglied der Dresdner Künstlergruppe „Das Ufer”. Ende der 1920er Jahre Beeinflussung durch die Maler der Neuen Sachlichkeit.

Sich Versenkende
Pastellkreiden auf Papier, 1924, 488×390, sign., dat.

250.-
 339 339 Tröger, Fritz
(Dresden 1894 – 1978 Dresden)
Feldweg bei Rosenthal über Kamenz (Sachsen)
Aquarell, 1938, 420×537, sign., dat., bez. VII, verso betitelt und bez. XX.
300.-
 340 340 Tucholski, Herbert
(Konitz/Westpreußen 1896 – 1984 Berlin)
Nordfriesland
Radierung, Aquatinta auf Seide, 1966, 233×372, sign., vom Künstler auf weißem Untersatzkarton montiert, sehr schöne experimentelle, seltene Arbeit! Zustandsdruck.
WV Karnahl 150.
280.-
 341 341 Tübke, Werner
(Schönebeck/Elbe 1929 – 2004 Leipzig)
Karneval
Lithographie, Feder, 1983, 276×382, Blattgröße: 396×535, sign., num. (59/100)., auf dem Stein sign., dat., 2 Zustände in schwarz und braun.
WV B. Tübke 128.
750.-
 342 342 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
16.09.2020 Festakt zur Einweihung der Fenster für die Johanniskirche in Magdeburg (14 gotische Fenster, bemalt), Kunstpreis der „Stiftung zu Ehren von Karl Schmidt-Rottluff Chemnitz“.

Mecklenburger Landschaft
Aquarellfarben auf dünnem Japanpapier, auf Untersatzkarton lose montiert, 1983, 270×660, sign., dat., Provenienz: Galerie der Berliner Graphikpresse,
1. Versteigerung (neue Zählung), 7. 11. 1998, Los-Nr. 398, vormals Sammlung Prof. Dr. Beickert, Dresden.

1500.-
 343 343 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Bäume an der Spree
(Reflexion auf einen Besuch bei Lothar Lang in Freienbrink/Erkner. Das Haus des bekannten Kunstwissenschaftlers lag direkt an der Spree).
Lithogaphie, 1968, 380×500, sign., dat., num. (7/15), betitelt, handschriftliche Widmung „für Lothar zur Erinnerung an den Sommer 68”. Seltene frühe Arbeit.
170.-
 344 344 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Pillnitz
Lithographie, 1970, 340×480, Blattgröße: 502×642, sign., dat., num. (2/11), betitelt.
180.-
 345 345 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
Landschaft bei Pillnitz
Lithographie auf Achat-Bütten, 1972, 285×412, Blattgröße: 485×660, sign., dat., betitelt, bez. Vorzugsdruck, zusätzlicher Vermerk: evtl für Mappe 73?
180.-
 346 346 Uhlig, Max
(geb. 1937 Dresden, lebt in Dresden)
große Buschlandschaft
Lithographie, 1972, 280×473, Blattgröße: 483×690, sign., dat., betitelt.
150.-

<< Seite 11 | Seite 13 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14