Katalog Seite 6

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Katalog Seite 6

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
 151 151 Leifer, Sibylle
(geb. 1943 Krakau/Polen, lebt in Sanz/Mecklenburg)
Am Hausgarten
Aquarell, 1982, 297×420, mon., dat.
170.-
 152 152 Leifer, Sibylle
(geb. 1943 Krakau/Polen, lebt in Sanz/Mecklenburg)
Landschaft
Farbholzschnitt, 1981, 325×400, Blattgröße: 500×615, mon., dat., num. (91/100), Edition des SKH anläßlich der IX. Kunstausstellung in Dresden. Verzeichnis der Grafik-Editionen des SKH, 1975-1983, Nr. 357.
90.-
 153 153 Lepke, Gerda
(geb. 1939 Jena, lebt in Dresden)
Figuren in Bewegung
Farbalgrafie, 1999, 260×500, sign., dat., num.(A1/22), betitelt, bez. Algrafie.
verkauft
 154 154 Libuda, Walter
(Zechau-Leesen 1950- 2021 Berlin)
Der Thron
Farblithographie von 3 Steinen in 3 Farben (schwarz, rot, grün), 1986, 393×605, sign., dat., num. (105/140).
170.-
 155 155 Maas, Konrad
(geb. 1952 Rostock, lebt im Künstlerhaus Dresden-Loschwitz)
Autodidakt, Bekanntschaft mit Harald Metzkes (der ihn auch finanziell unterstützte), Wilhelm Rudolph, Rainer Zille, Stefan Plenkers und Joachim Böttcher. Gemeinsames Aktzeichnen u. a. mit Helge Leiberg. Durch den Maler Egon Pukall erhielt er Zugang zum Toscana-Kreis.

Villa Adriana – „Casa del Peschara“
Ölfarben auf Hartfaser, 2002, 580×750, verso sign.(2x), dat., betitelt.

1200.-
 156 156 Magnus, Klaus
(geb. 1936 Gumbinnen/Ostpreußen, lebt in Tann bei Fulda, vorher in Wölfershausen und Berlin)
Ohne Titel (Der Schmerzensmann)
Radierung, 1994, 170×125, Blattgröße: 158×120, sign., dat., num.(24/25).
130.-
 157 157 Makolies, Peter
(geb. 1936 Königsberg/Ostpreußen, lebt in Dresden)
Steinbildhauer, enge Freundschaft mit Peter Graf und Peter Herrmann.

Formen, aufsteigend
Monotypie, Spritztechnik, in der Form ausgeschnitten, o. J, 667×430, verso bez. Peter Makolies und betitelt.

200.-
 158 158 Hussel. Horst
ZEHN EROTISCHE SONETTE VON…
Hussel. Horst
ZEHN EROTISCHE SONETTE VON…
Zweites Graphikbuch der Berliner Graphikpresse, 1992.
Mit vier Radierungen von Horst Hussel, WV Lübbert/Röske 91/11-91/14. Erläuterungen zur Urheberschaft der einzelnen Sonette. Auflage: 150 Ex. und XX Vorzugsexemplare mit einer kolorierten Radierung vom Künstler. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. 57 Originalpappband mit Bezugspapier von Horst Hussel, Format: 273×196, Rücken- und Titelschild. Herausgeber: Peter Röske und Ekkehard Hellwich. Verlagsfrisch.
Bibliographie Lübbert B 113.1.1.
Abbildung der Radierung vom Vortitel.
130.-
 159 159 Leiberg, Helge
Prevert, Jacques
Leiberg, Helge
Prevert, Jacques
Künstlerbuch mit Texten von Jacques Prevert und Graphiken von Helge Leiberg im Eigenverlag, Dresden 1982. Alle 18 zum Teil farbigen Graphiken wurden auf der Handpresse auf Hahnemühle-Bütten gedruckt. Das Buch ist im Impressum vom Künstler signiert, datiert, num. (10/15). Auf dem Außentitel nochmals sign., dat. Chinesische Blockbuchbindung.
Abbildung, Außentitel.
verkauft
 160 160 Lüpertz, Markus
Die Erschaffung der Welt. Zwölf Träume.
Lüpertz, Markus
Die Erschaffung der Welt. Zwölf Träume.
Mit 10 farbigen Offset-Lithographien und einer ganzseitigen Originalgrafik, Format des Künstlerbuches und der Offset-Lithographien: 420×300, Format der Originalgrafik: 400×280, Erschienen zur Eröffnungs-Ausstellung der Galerie im Körnerpark, Kunstamt Neukölln (Berlin), im Oktober 1983 in einer Auflage von 220 Exemplaren, 30 zusätzliche Exemplare wurden mit einer Originalgrafik versehen. Das vorliegende Exemplar trägt die Nummer 5/30 und ist vom Künstler signiert. OKart. Folio.
460.-
 161 161 Metzkes, Harald
Polpossen
Metzkes, Harald
Polpossen
5. Graphikbuch aus der Werkstatt der Berliner Graphikpresse, 1996, mit beigebundenen 11 Farbholzschnitten und einer Holzschnittvignette von Harald Metzkes zu Texten von Peter Bock. Herausgeber: Peter Röske und Ekkehard Hellwich,
Format des Künstlerbuches: 410×300. Alle Holzschnitte vom Künstler sign., zusätzlich von beiden Künstlern im Impressum. Exemplar 30.
Abbildung des Farbholzschnittes auf dem Vorsatztitel.
verkauft
 162 162 Quevedo, Nuria
„Bleikugeln in der Hand“
Quevedo, Nuria
„Bleikugeln in der Hand“
Sechstes Graphikbuch der Berliner Graphikpresse, 1997.
Herausgeber: Peter Röske und Ekkehard Hellwich.
Texte aus den Jahren 1985 – 1997 mit 5 Radierungen von Nuria Quevedo.
Format des Buches: 416×306. Alle Radierungen sind sign. und dat. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. 31.
Abbildung der ersten Radierung.
verkauft
 163 163

163-1

163-2

163-3

163-4

163-5

163-6

163-7

163-8

Hegenbarth, Josef
STRINDBERG – PHANTASIEN
Hegenbarth, Josef
STRINDBERG – PHANTASIEN
Mappe mit neun Radierungen und einem Brief des Künstlers, in dem er den Inhalt der einzelnen Radierungen beschreibt. Verlagsbuchhandlung von J. J. Weber, Leipzig, 1920, ca. 340×240, Blattgröße: 620×450, Druck O. Felssing, Berlin. Das vorliegende Exemplar Trägt die Nr. 22 und ist vom Künstler im Impresseum signiert. Die einzelnen Radierungen in sehr gutem Zustand. Blatt 1, links geringfügig fleckig. Die bräunliche Karton-Mappe mit schwarzer Titelprägung in annehmbaren gutem Zustand.
WV Lewinger 368.
verkauft
 164 164

164-1

164-2

164-3

Heisig, Bernhard
Grafikedition Retrospektive „1. – Köpfe“
Heisig, Bernhard
Grafikedition Retrospektive „1. – Köpfe“
Vier Lithographien auf BFK Rives-Bütten, 2005, ca 35ox375, Blattmaße: 500×400, sign., num. (1/60), Auflage 60 num. Ex., Herausgeber: Brusberg, Berlin und Galerie Berlin, Januar 2005.
350.-
 165 165

165-1

165-2

165-3

165-4

165-5

Heisig, Bernhard
Grafikedition, Retrospektive 2005, „Zwei Figuren und Szenen“
Heisig, Bernhard
Grafikedition, Retrospektive 2005, „Zwei Figuren und Szenen“
Sechs Lithographien auf BFK Rives-Bütten, gleiche Maße wie oben, sign., num. (27/60), Gesamtauflage: 77 Ex., Herausgeber siehe oben.
500.-
 166 166 In diesem Land
Grafik und Dichtung im 30. Jahr der DDR
In diesem Land
Grafik und Dichtung im 30. Jahr der DDR
Mit graphischen Arbeiten von Rainer Herold, Thomas Ranft, Günter Richter, Jürgen Schieferdecker, Hans Vent, Werner Wittig und Texten von Wulf Kirsten, Andreas Reimann, Jürgen Rennert, Walter Werner und Hubert Witt.
Verlag Philipp Reclam jun. Leipzig, 1979.
Mappe mit sechs Graphiken von:
1. Rainer Herold: Trassenbauer, Lithographie, 1979, 255×395.
2. Thomas Ranft: Orbis, Farbradierung, 1979, 195×195. WV Wenke 184 I.
3. Günter Richter: Strandstück, Radierung, 1979, 303×337,
4. Jürgen Schieferdecker: Iphigenie ‘79, farbiger Zinkflachdruck,1979, 500×400.
5. Hans Vent: Stolzes Paar, Radierung, Aquatinta, 1979, 245×312, WV Röske 153.
6. Werner Wittig: Papierstilleben, Farbholzriß, 1979, 283×305, WV Reinhardt 111.
Alle Graphischen Arbeiten sign., dat., num., zum Teil betitelt, eingelegt in einen weißen bedruckten Karton-Umschlag mit den Texten der Dichter sowie den Biografien der beteiligten bildenden Künstler. Impressum. Auflage: 250 Verkaufsexemplare, das voliegende Exemplar trägt die Nr. V (eines von XXV Künstler-und Verlegerexemplaren). Alle Arbeiten tadellos, der Pappschuber an verschiedenen Stellen geplatzt.
Abbildung, Blatt 2. Thomas Ranft
240.-
 167 167

167-1

Hommage Hommage
8. Druck der Berliner Graphikpresse, 1991.
In memoriam Christa Böhme.
Mappe mit 12 Graphiken von:
1. Christa Böhme, Hommage à Niemeyer-Holstein, Radierung
2. Lothar Böhme, Hommage à Marcel Gromaire, Radierung
3. Joachim Böttcher, Hommage à W. L. (Wilhelm Lachnit), Siebdruck in 10 Farben
4. Dieter Goltzsche, Hommage à Max Schwimmer, Siebdruck über Lithographie
5. Sabine Grzimek, Hoffnung ’89, Radierung
6. Walter Libuda, Hasenbad – Für Beuys, Lithographie in 2 Farben (Rot, Schwarz) von 2 Steinen
7. Christine Perthen, Hommage à Camille Claudel, Radierung
8. Nuria Quevedo, …da stürzte ich schon den Hügel hinunter und der Soldat rief, wie flehend Auf Wiedersehn! zu: Franz Fühmann: Der Traum vom Hügel, Radierung
9. Klaus Roenspieß, Hommage à Henri Rousseau, Holzschnitt
10. Horst Sagert, Hoch lebe der Gesang der Lerchen! Radierung
11. Hans Vent, Für Lehmbruck, Radierung
12. Gerhard Wienckowski, Mutter, Lithographie
Alle Graphiken blattweise sign., dat., num. Mit dem Begleittext von Friedrich Schorlemmer: „Aus den Trümmern des Vergangenen werden Bausteine des Zukünftigen“ (Ein Text zur Wendezeit vom 29. 9. 1990). Jeder Text handschriftlich sign. Gefaltetes Textblatt mit Titel und Verzeichnis der Arbeiten sowie bisher erschienener Drucke der Berliner Graphikpresse. Impressum mit Herausgebervermerk und Mappennummer. Die Auflage der zur Wendezeit produzierten Mappe betrug 100 arabisch und 20 römisch numerierte Exemplare. Leider haben nur wenige Künstler 1990 diese Zeit reflektiert. Insofern steht der Begleittext nicht im vollen Konsens zu den geschaffenen Arbeiten der Künstler.
Format der grauen Halbleinen-Mappe mit Titelprägung und einer Titelradierung von Christine Perthen: 530×400. Dasvorliegende Exemplar trägt die Nr 30.
Abbildung, Bl. 3. Joachim Böttcher, Blatt 6. Walter Libuda
480.-
 168 168 Hussel, Horst
Die merkwürdigsten Käfer der Mark Brandenburg
Hussel, Horst
Die merkwürdigsten Käfer der Mark Brandenburg
11. Druck der Berliner Graphikpresse, 1995.
Mappe mit 10 Radierungen von Horst Hussel und einer Vorrede von Klaus Epperlein. Normalausgabe.
Inhalt:
1. Zabrus aliumcéra, Trolle – Zwiebellaufkäfer, 190×126.
2. Cetonia auromarmorata, Dieckmann – Goldmarmorierter Rosenkäfer, 180×122.
3. Myelophillus melancolicus, Epperlein – Trauriger Borkenkäfer, 188×136.
4. Lamppyris sirius, Heym – Strahlendes Glühwürmchen, 187×105.
5. Brachinus destructor, Sagert – Gefährlicher Bombardierkäfer, 186×123.
6. Dermestes Frischii – Glänzender Speckkäfer, 189×124.
7. Lucanus stritulatus – Musizierender Hirschkäfer, 178×120.
8. Sisyphus schäfferie – Gezahnter Pillendreher, 183×120.
9. Melolontha ruficollis, Sobottke – Verdeckter Maikäfer, 182×123.
10. Lytta mega vesicatoria, Röske – Grosse Spanische Fliege, 189×121.
Alle Radierungen sind sign. und num.(48/60) und auf 100 g Japan Gekko Hodomura gedruckt. Der Begleittext zu den einzelnen Käferarten, die es wirklich gibt, wurde von dem Entomologen Dr. Klaus Epperlein nach skurrilen Ideen von Horst Hussel aufgeschrieben und sind belustigend, aber nicht wahrhaftig. Einigen seiner Freunde hat der Künstler eine Käferart zugeeignet. Auch die Vorrede ist, was die Kupferdrucke betrifft, eine Erfindung. Der beigelegte Text mit Titel und Impressum ist ebenfalls auf Japan Gekko Hodomura in Hand-Bleisatz der Korpus Walbaum-Antiqua von Harald Weller gedruckt. Die mit Marmorpapier bezogene Mappe erschien anläßlich des 5jährigen Jubiläums der Berliner Graphikpresse, 1995. Herausgeber: Peter Röske und Ekkehard Hellwich. Das vorliegende Exemplar trägt im Impressum die Nummer 46. Verlagsfrisch!
Abbildung, Blatt 7, Musizierender Hirschkäfer
verkauft
 169 169 Metzkes, Harald
Am Himmel hängt Schnee
Metzkes, Harald
Am Himmel hängt Schnee
Kassette mit 11 Farblithographien (größtenteils von 4 Steinen in 4 Farben) zu Wintergedichten deutscher Dichter, alle Arbeiten sign., dat., num.(16/50). Edition Manfred Schmidt, Berlin-Friedrichshagen 1990, Friedrichshagener Presse Nr. 2. Format der Kassette: 360×310. Verlagsfrisch!
Abbildung der Farblithographie zu dem Gedicht von Friedrich Güll: Will sehen, was ich weiß ….vom Büblein auf dem Eis.
600.-
 170 170 Mohr, Arno
zu Bertolt Brecht: Die Kleinbürgerhochzeit (Berliner Bilder 13)
Mohr, Arno
zu Bertolt Brecht: Die Kleinbürgerhochzeit (Berliner Bilder 13)
Mappe mit fünf Holzschnitten, 1990, 118×85 und ca. 80×120, alle Arbeiten sign., dat., Blatt 4 etwas am Rand gebrauchsspurig, sonst tadellos.
Abbildung: Blatt 3.
verkauft
 171 171 Masereel, Frans
(Blankenberghe 1889 – 1972 Avignon)
Belgischer Graphiker, Zeichner und Maler, der vor allem für seine beeindruckenden Holzschnitte bekannt ist. 1908 Kunststudium an der Académie des Beaux-Arts, Paris, in der Klasse von Jean Delvin. 1909 unternimmt er Reisen nach England und Deutschland, die ihn zu ersten Radierungen und Holzschnitten inspirieren. 1953 Gründung von „XYLON Societé Internationale des Graveurs sur Bois“ in Zürich, gemeinsam mit den deutschen Künstlern HAP Grieshaber, Erich Heckel, Gerhard Marcks, Ewald Mataré, Otto Pankok, Max Pechstein, Karl Rössing und anderen. Masereel war ihr erster Präsident.

Voisins
Holzschnitt auf Arches-Bütten, 1951, 266×423, Blattgröße: 376×565, sign., dat., num. (176/200), betitelt, im Stock mon., dat. Trockenstempel: Guilde de la Gravure, Paris.
WV Ritter a)144.

verkauft
 172 172 Masereel, Frans
(Blankenberghe 1889 – 1972 Avignon)
Ohne Titel (1. Mai)
Holzschnitt, 1954, 220×165, Blattgröße: 335×250, mon., im Stock mon., dat.
Beigegeben: Ohne Titel, Holzschnitt, o. J., 107×128, sign, verso roter Sammlerstempel.
100.-
 173 173 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Neujahrsgrafik 1968
Holzschnitt, 1968, 214×151, sign., dat., verso Glückwünsche zum neuen Jahr
vgl. den Holzschnitt „Hinter den sieben Bergen“ (WV Koch/Grimm 206.)
WV Koch/Gleisberg/Seyde 162.
WV Koch/Grimm 202-2.
verkauft
 174 174 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Konfusion
Holzschnitt, 1972, 410×350, sign., dat.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 185.
WV Koch/Grimm 227.
verkauft
 175 175 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Zwiespalt
Holzschnitt, 1979, 550×450, sign., dat., außerhalb der Auflage für das Blatt 2 aus der Mappe, Grafik-Edition IX des Verlages Philipp Reclam jun. Leipzig, Serie 79 – Holzschnitte; abgebildet in: Heinz Schönemann, W. M., E. A. Seemann Verlag Leipzig, 1988, S. 293.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 223.
WV Koch/Grimm 270.
700.-
 176 176 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Gewitter vor Schöneck
Holzschnitt, 1979, 450×550, sign., dat., num. (14/49), Blatt 6 der Mappe „Serie 79”, Grafik-Edition IX des Verlages Philipp Reclam jun. Leipzig. Zitat Heinz Schönemann: „Nun wirkt sie (die Landschaft) wie eine Spiegelung ihrer selbst und dazu wie ein Spiegel für das Geschehen in ihr, das dadurch zur Vision erhoben wird.“
WV Koch/Gleisberg/Seyde 227 II.
WV Koch/Grimm 274.
verkauft
 177 177 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Und wurde Vater einer Tochter, Blatt 5.
aus: Ein deutscher Lebenslauf mit 12 Linolstichen und einem Text von Wolfgang Mattheuer.
Linolstich, 1989, 448×349, sign., num. (152/300), rechts im weißen Rand zwei fast nicht sichtbare Quetschfalten vom Druck, sonst tadellos.
WV Koch/Grimm 358.
350.-
 178 178 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Warten an der Schranke
Linolstich, 1994, 411×287, mon. (in der Darstellung).
WV Koch/Grimm 194.
verkauft
 179 179 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Jahrhundertschritt 1989
Linolstich, 1989, 700×848, sign., dat., num. (I/X), betitelt, außerhalb der „Suite 89”, Edition Galerie Brusberg, Berlin 1990.
WV Koch/Grimm 371.
verkauft
 180 180 Mattheuer-Neustädt, Ursula
(Plauen/Vogtl. 1926 -2021 Leipzig)
Blühende Erde
Lithographie, 1967, 353×230, Blattgröße: 494×375, sign., dat., num. (55/75), verso umlaufender schmaler Klebestreifen von alter Montierung (leicht entfernbar).
100.-

<< Seite 5 | Seite 7 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13