Katalog Seite 8

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14

Katalog Seite 8

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
Künstlerbücher
 204 204
204-1
Friedländer, Johnny
Werkverzeichnis der Radierungen, 1973-1976.
Vorzugsaugabe
Friedländer, Johnny
Werkverzeichnis der Radierungen, 1973-1976.
Vorzugsaugabe
Verlag Galerie Rolf Schmücking, Braunschweig, September 1977. Das Werkverzeichnis anläßlich des 65. Geburtstages von Johnny Friedlander. Den ersten 150 Exemplaren wurden zwei Farbradierungen des Künstler beigelegt.
1. Partition, 332×274, sign., num.(122/150), WV 574.
2. Mirage, 332×274, sign., num.(122/150), WV 575.
Werkverzeichnis in Ganzleinen mit Goldprägung und Schutzumschlag, dieser mit geringen Gebrauchsspuren.
200.-
 205 205 Goltzsche, Dieter
Charlotte E. Pauly
Nachtrag (1993)
Goltzsche, Dieter
Charlotte E. Pauly
Nachtrag (1993)
Texte aus dem Nachlaß von Charlotte E. Pauly.
Drittes Graphikbuch aus der Werkstatt der Berliner Graphikpresse. Mit einer signierten Kreide-Lithographie „Porträt Charlotte E. Pauly” von Dieter Goltzsche.
Einmalige Auflage in 130 arabisch nummerierten Exemplaren und 20 römisch nummerierten Belegexemplaren. Bleisatz in der Cicero-Baskerville-Antiqua auf Bütten Kupferdruck-Karton der Firma Zerkall. Original-Pappband mit dem reproduzierten handschriftlichen Text von Charlotte E. Pauly als Bezugspapier. Titel- und Rückenschild. Herausgeber: Peter Röske und Ekkehard Hellwich. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. 117.
120.-
 206 206 Hussel, Horst
Phantasien in drei priapischen Oden
Hussel, Horst
Phantasien in drei priapischen Oden
Dargestellt und im Wettstreit verfertigt von Bürger, Voss und Stollberg. Mit einer Originalradierung, WV Lübbert/Röske 90/14, als Frontispiz. Edition der Point-Presse, Schwerin, 1990, Herausgeber: Horst Hillmer. Auflage: 180 Exemplare, Umschlagbroschur, Fadenheftung, Handbütten der Papiermühle Wolfswinkel. Die Radierung ist vom Künstler sign., num.(38/180) im Impressum num., Format: 246×156, n. Pag (20) S.
WV Bibliographie Lübbert/Röske B 102. 1. 1.
Abbildung einer Radierung.
90.-
 207 207 Hussel, Horst
Eluard, Paul: Rechtfertigung der Dichtung
Hussel, Horst
Eluard, Paul: Rechtfertigung der Dichtung
Sechsundzwanzigster Druck der Dronte-Presse, Berlin 1999. Deutsche Erstausgabe. Herausgeber: Adrian La Salvia. Mit einer editorischen Notiz vom Herausgeber und einer Kaltnadel-Radierung von Horst Hussel. Bleisatz in der Garamond-Antiqua und Handpressendruck auf Zanders-Bütten, handgeschöpftes Umschlagpapier, Broschur, 207×136, 22 (2) S., Auflage: 100 Ex. davon 20 Ex. h.c.
Das vorliegende Ex. trägt die Nr. 99.
110.-
 208 208 Kalender 2004
Das Fasanenschlösschen
Kalender 2004
Das Fasanenschlösschen
Mit Radierungen von Goran Djurovic, Clemens Gröszer, Lothar Sell, Claus Weidensdorfer, Jürgen Wenzel und vier Kinderradierungen, z. T. sign., dat.
Edition B 53, Jürgen Wenzel. Ex. 85.
Abbildung Titel: Fasanenschlösschen.
120.-
 209 209 Katalog „MALSTROM”
Bilder und Figuren 1982-1986
Katalog „MALSTROM”
Bilder und Figuren 1982-1986
Mit fünf Radierungen von:
Ralf Kerbach: Bleib Mensch, Helge Leiberg: Frau, Hans Scheib: Porträt, Cornelia Schleime: Anglerin, Reinhard Stangl: Sitzende mit aufgestelltem Knie.
Alle Arbeiten sign., dat.(1986), num., Format des Katalogs und der graphischen Arbeiten: 200×200. Der Katalog von allen Künstlern auf dem Vorsatz signiert. Herausgeber: Haus am Waldsee, Juni/Juli 1986, Berlin und Mannheimer Kunstverein, Jan./Febr. 1987.
Abbildung, C. Schleime, Anglerin
300.-
 210 210
210-1
Zettl, Baldwin
Das druckgraphische Werk, 1965 – 2002.
Zettl, Baldwin
Das druckgraphische Werk, 1965 – 2002, bearbeitet von Hiltrut Lübbert. Mit einführenden Texten von Peter Gosse, Manfred Jendryschik, Gerhard Kurt Müller, Christian Weihrauch und Baldwin Zettl. Edtion des Leipziger Bibliophilen Abend
e. V., 2003. Vorzugsausgabe mit 2 statt 3 signierten Kupferstichen: Fig.(ur) 1 und 2. WV Lübbert 01/1 und 01/2. Alle Graphiken im Originalformat abgebildet. Groß-Oktave, schwarzer geprägter Einband, Pappschuber. Die Kupferstiche in einer Extra-Mappe beigelegt.
200.-
Graphik-Mappen
 211 211 AN-SICHTEN AN-SICHTEN
Graphik, angeregt von der Thüringer Landschaft.
Graphik-Mappe mit 10 Graphiken von:
1. Otto Knöpfer: Drei Gleichen, 1988, Radierung, Kaltnadel.
2. Walter Sachs: Holzfäller im Thüringer Wald, Linolschnitt.
3. Gottfried Schüler: Thüringer Landschaft, Radierung, Kaltnadel.
4. Gerd Mackensen: Signal, 1989, Radierung, Aquatinta.
5. Petra Wirth: Unterstand, 1989, Lithographie.
6. Philip Oeser: Scheuche mit alter Jacke, Algraphie.
7. Alfred T. Mörstedt: Ein Hügel-Land, Lithographie, koloriert.
8. Gisela Richter: Wieder in Thüringen, Linolschnitt in fünf Farben.
9. Rudolf Franke: Thüringen, Linolschnitt in fünf Farben.
10. Otto Paetz: Thüringer Landschaft, Radierung, Kaltnadel.
Herausgeber: Erfurter Kunstkabinett, Jörg-Heiko Bruns, 1989. Auflage: 35 Exemplare für den Verkauf und XI Exemplare für Künstler und Autor. Alle Graphiken sign., dat., num.(IX/XI). Alle Arbeiten eingelegt in eine Halbleinen-Mappe mit geprägtem Außentitel (Drei-Gleichen-Signet). Format der Mappe: 630×500.
Abbildung, Blatt 7, Alfred T. Mörstedt.
350.-
 212 212
212-1
Hommage Hommage
8. Druck der Berliner Graphikpresse, 1991.
In memoriam Christa Böhme.
Mappe mit 12 Graphiken von:
1. Christa Böhme, Hommage à Niemeyer-Holstein, Radierung.
2. Lothar Böhme, Hommage à Marcel Gromaire, Radierung.
3. Joachim Böttcher, Hommage à W. L. (Wilhelm Lachnit), Siebdruck in 10 Farben.
4. Dieter Goltzsche, Hommage à Max Schwimmer, Siebdruck über Lithographie.
5. Sabina Grzimek, Hoffnung ’89, Radierung.
6. Walter Libuda, Hasenbad – Für Beuys, Lithographie in 2 Farben (Rot, Schwarz) von 2 Steinen.
7. Christine Perthen, Hommage à Camille Claudel, Radierung.
8. Nuria Quevedo, …da stürzte ich schon den Hügel hinunter und der Soldat rief, wie flehend Auf Wiedersehn! zu: Franz Fühmann: Der Traum vom Hügel, Radierung.
9. Klaus Roenspieß, Hommage à Henri Rousseau, Holzschnitt.
10. Horst Sagert, Hoch lebe der Gesang der Lerchen! Radierung.
11. Hans Vent, Für Lehmbruck, Radierung.
12. Gerhard Wienckowski, Mutter, Lithographie.
Alle Graphiken blattweise sign., dat., num. Mit dem Begleittext von Friedrich
Schorlemmer: „Aus den Trümmern des Vergangenen werden Bausteine des Zukünftigen“ (Ein Text zur Wendezeit vom 29. 9. 1990). Jeder Text handschriftlich sign. Gefaltetes Textblatt mit Titel und Verzeichnis der Arbeiten sowie bisher erschienener Drucke der Berliner Graphikpresse. Impressum mit Herausgebervermerk und Mappennummer. Die Auflage der zur Wendezeit produzierten Mappe betrug 100 arabisch und 20 römisch numerierte Exemplare. Leider haben nur wenige Künstler 1990 diese Zeit reflektiert. Insofern steht der Begleittext nicht im vollen Konsens zu den geschaffenen Arbeiten der Künstler.
Format der grauen Halbleinen-Mappe mit Titelprägung und einer Titelradierung von Christine Perthen: 530×400. Dasvorliegende Exemplar trägt die Nr 29.
Abbildungen, Bl. 3. Joachim Böttcher, Blatt 6. Walter Libuda
500.-
 213 213 Hussel, Horst
Die merkwürdigsten Käfer der Mark Brandenburg
Hussel, Horst
Die merkwürdigsten Käfer der Mark Brandenburg
11. Druck der Berliner Graphikpresse, 1995.
Mappe mit 10 Radierungen von Horst Hussel und einer Vorrede von Klaus Epperlein. Normalausgabe.
Inhalt:
1. Zabrus aliumcéra, Trolle – Zwiebellaufkäfer, 190×126.
2. Cetonia auromarmorata, Dieckmann – Goldmarmorierter Rosenkäfer, 180×122.
3. Myelophillus melancolicus, Epperlein – Trauriger Borkenkäfer, 188×136.
4. Lamppyris sirius, Heym – Strahlendes Glühwürmchen, 187×105.
5. Brachinus destructor, Sagert – Gefährlicher Bombardierkäfer, 186×123.
6. Dermestes Frischii – Glänzender Speckkäfer, 189×124.
7. Lucanus stritulatus – Musizierender Hirschkäfer, 178×120.
8. Sisyphus schäfferie – Gezahnter Pillendreher, 183×120.
9. Melolontha ruficollis, Sobottke – Verdeckter Maikäfer, 182×123.
10. Lytta mega vesicatoria, Röske – Grosse Spanische Fliege, 189×121.
Alle Radierungen sind sign. und num.(58/60) und auf 100 g Japan Gekko Hodomura gedruckt. Der Begleittext zu den einzelnen Käferarten, die es wirklich gibt, wurde von dem Entomologen Dr. Klaus Epperlein nach skurrilen Ideen von Horst Hussel aufgeschrieben und ist belustigend, aber nicht wahrhaftig. Einigen seiner Freunde hat der Künstler eine Käferart zugeeignet. Auch die Vorrede ist, was die Kupferdrucke betrifft, eine Erfindung. Der beigelegte Text mit Titel und Impressum ist ebenfalls auf Japan Gekko Hodomura in Hand-Bleisatz der Korpus Walbaum-Antiqua von Harald Weller gedruckt. Die mit Marmorpapier bezogene Mappe erschien anläßlich des 5-jährigen Jubiläums der Berliner Graphikpresse, 1995. Herausgeber: Peter Röske und Ekkehard Hellwich. Das vorliegende Exemplar trägt im Impressum die Nummer 1. Verlagsfrisch!
Abbildung, Blatt 10, Große spanische Fliege
380.-
 214 214
214-1
Kabinettpresse Berlin, XVI. Druck, 1971
Kinder
Kabinettpresse Berlin, XVI. Druck, 1971
Kinder
Mappe mit 9 Graphiken von:
1. Gerhard Altenbourg: Abschied auf der Schwelle, Lithographie, WV Janda L 153.
2. Horst Antes: Mutter mit Kind, Offset, WV Lutze 664 a.
3. Helmut Gebhardt: Faschingszauber, Farblinolschnitt.
4. Roger Loewig: Träumendes Kind, Lithographie.
5. Klaus Magnus: Spielzeug aus dem Sonneberger Museum, Radierung.
6. Alfred T. Mörstedt: Schulausflug mit junger Lehrerin, Lithographie.
7. Hans Theo Richter: Mutter und Kind, Lithographie, WV W. Schmidt 620.
8. Max Uhlig: Familiengruppe, Lithographie.
9. Horst Zickelbein: Übungsblatt, Lithographie.
Die Lithographie von Hans Theo Richter ist von Hildegard Richter bestätigt. Alle anderen Graphiken sind blattweise sign., dat., zum Teil num. und betitelt. Auf dem Außentitel die originale Lithographie „Musizierende Kinder“ von Claus Weidensdorfer, WV Muschter/Muschter 158. Begleittext Lothar Lang.
Format der Mappe: 520×410. Das vorliegende Exemplar trägt die Nr. 78 von insgesamt 100 Verkaufs- und XV Verlegerexemplaren.
Abbildungen, Bl. 1 – Altenbourg, Bl. 2 – Antes
950.-
 215 215 Sophien-Edition
Graphikkalender 2003
Sophien-Edition
Graphikkalender 2003
Kalender mit 12, jeweils zwei pro Künstler, beigehefteten farbigen Algraphien von Roswitha Grüttner, Rolf Händler, Wolfgang Leber, Klaus Roenspieß, Heinrich Tessmer und Marika Voß. Alle Graphiken sign., dat., Format der Graphiken: 440×346, alle typografiscxh betitelt und mit Kurzvita der Künstler.
Abbildung, Heinrich Tessmer, Kampfstier (Nov.)
160.-
 216 216 Marx, Carl
(Göttnitz bei Bitterfeld 1911 – 1991 Dessau)
Sich bewegender weiblicher Akt mit Hut
Zeichnung, Feder, Pinsel, Tusche, 1980, 595×420, sign., dat., verso Nachlaßstempel und bez.: Nr. 129.
300.-
 217 217 Marx, Carl
(Göttnitz bei Bitterfeld 1911 – 1991 Dessau)
Badende
Zeichnung, Pinsel, Tusche, o. J., 590×420, mon., verso Nachlaßstempel mit
Nr. Z 106, unter Passepartout lose montiert.
300.-
 218 218 Marx, Carl
(Göttnitz bei Bitterfeld 1911 – 1991 Dessau)
Clown mit Geige
Zeichnung, Pinsel, Tusche, o. J., 296×210, mon., verso betitelt und Nachlaßstempel, bez.: Nr. Z 89.
220.-
 219 219-1 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Hin ist er
Holzschnitt, 1977, 491×438, Blattgröße: 760×635, sign., dat., starke Bezüge zum Ikarusmotiv, die im Werk des Künstlers immer wieder auftreten. Opulentes kraftvolles Blatt!
WV Koch/Gleisberg/Seyde 219.
WV Koch/Grimm 265.
800.-
 220 220 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Gewitter vor Schöneck
Holzschnitt, 1979, 450×550, sign., dat., num.(14/49), Blatt 6 der Mappe „Serie 79”, Grafik-Edition IX des Verlages Philipp Reclam jun. Leipzig. Zitat Heinz Schönemann: „Nun wirkt sie (die Landschaft) wie eine Spiegelung ihrer selbst und dazu wie ein Spiegel für das Geschehen in ihr, das dadurch zur Vision erhoben wird.“
WV Koch/Gleisberg/Seyde 227 II.
WV Koch/Grimm 274.
750.-
 221 221 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Friedhof
Holzschnitt, 1979, 449×547, sign., dat., num.(19/49). Blatt 11 der Mappe „Serie 79”, Grafik-Edition IX des Verlages Philipp Reclam jun. Leipzig. Abgebildet in: Heinz Schönemann, W. M., E. A. Seemann Verlag, Leipzig, 1988, S. 76. „Vergessene Grabsteine in sich auflösenden Reihen, als wären sie abgestellt, werden von der umhüllenden Natur wieder aufgenommen“ (Heinz Schönemann). Eine Metapher für das Werden und Vergehen.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 232.
WV Koch/Grimm 279-1.
700.-
 222 222 Mattheuer, Wolfgang
(Reichenbach/Vogtl. 1927 – 2004 Leipzig)
Selbst
Holzschnitt, 1979, 457×547, sign., dat., num.(18/49). Blatt 12 der Mappe „Serie 79“, Grafik-Edition IX des Verlages Philipp Reclam jun. Leipzig. Großformatig abgebildet in: W. M., Das druckgrafische Werk – Schenkung von Hartmut Koch, Kunstsammlungen Chemnitz und Wienand Verlag, Köln, 2010, vor dem Innentitel.
WV Koch/Gleisberg/Seyde 233.
WV Koch/Grimm 280-1.
700.-
 223 223 Mau, Hans Friedrich Robert
(Leipzig 1915 – 1989 Leipzig)
1948-1952 Studium an der Hochschule für bildende Künste Leipzig bei Egon Pruggmayer und Max Schwimmer, Assistentenstelle bei Schwimmer, überwiegend als Buchillustrator tätig, mehrere Auszeichnungen.

Revolutionäre Matrosen in Rußland
Linolschnitt, o. J., vermutlich 1950er Jahre, 385×320, Blattgröße: 594×410, sign.

100.-
 224 224 Mau, Toni Florence
(Berlin 1917 – 1981 Berlin)
Studium an der Kunstgewerbeschule in Berlin-Charlottenburg mit Unterbrechungen 1934-1943 bei Hans Orlowski und Max Kaus. 1953 Lehrerin an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee. Die Formalismusdiskussion in der DDR zwang sie zur Aufgabe ihrer Lehrtätigkeit. Seit 1957 freischaffend.

Fabelwesen
Schabradierung, Aquatinta, 1981, 290×345, Blattgröße: 365×485, sign., dat., num.(2/10).

90.-
 225 225 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Vier Bälle, acht Spieler
Ölfarben auf Leinwand, 2017, 600×800, sign., dat., im Rahmen des Künstlers.
5000.-
 226 226 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Einbandzeichnung zu Michail Bulgakow: Die weiße Garde
Zeichnung, Feder, Tusche, 1969, 205×130, unsign., in ein für die Reproduktion auf-bereitetes gefaltetes Blatt eingelegt. Dort außen bez.: Metzkes 1969. Verlag Volk und Welt Berlin 1969, Bibliographie Volk und Welt, S. 49.
120.-
 227 227 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Seelandschaft
Zeichnung, Aquarellfarben und Kohle,1989, 548×755, sign., dat., opulente Zeichnung mit frischem Kolorit.
850.-
 228 228 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Schloß Gusow
zu „Brandenburgischer Triangel“, Gang durch eine Landschaft
(Text und Aquarelle vom Künstler)
Aquarell außerhalb der Buchauflage, 1991, 350×240, sign., dat., verso von fremder Hand betitelt, eine Impression vom Schloß Gusow, das von Theodor Fontane in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ gelegentlich „Guse“ genannt und in dem Roman „Vor dem Sturm“ mit liebevoller Beschreibung bedacht wird.
400.-
 229 229 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Familie am Strand
Lithographie, o. J., 369×480, Blattgröße: 400×543, sign.
200.-
 230 230 Metzkes, Harald
(geb. 1929 Bautzen, lebt in Altlandsberg, OT Wegendorf)
Blumenvase mit Blumen
Farbzinkographie in Grau, Graugrün, Rot, Blau und Schwarz, 1972, 320×290, sign., dat.
160.-
 231 231 Minkewitz, Reinhard
(geb. 1957 Magdeburg, lebt in Leipzig)
1979-1984 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, danach Meisterschüler von Gerhard Kettner an der Akademie der Künste der DDR.

zu Francois Rabelais: Die Abtei Thelem, wie sie Gargantua fuer den Mönch erbauen ließ, im Land Utopia. Leipziger Bibliophilen-Abend, MCMXCII. Bl. 1.
Farbradierung, 1992, 284×155, Blattgröße: 398×288, sign., bez.: e. a. in der Platte dat.

120.-

<< Seite 7 | Seite 9 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 13 14