Katalog Seite 9

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Katalog Seite 9

Lotnr.   Künstler Beschreibung Preis
 241 241 Paris, Ronald
(Sondershausen 1933 – 2021 Rangsdorf)
Herbststilleben
Gouachefarben und Kreide auf chamoisefarbenem Velin, 1985, 510×695, sign., dat., verso signiert, dat., betitelt, Bez. der Technik.
verkauft
 242 242 Paris, Ronald
(Sondershausen 1933 – 2021 Rangsdorf)
Alpentunnel
Farblithographie, 1988, 540×410, sign., dat., bez. E. A., roter Künstlerstempel,
verso betitelt.
verkauft
 243 243 Pauly, Charlotte E.
(Stampen/Schlesien 1886 – 1981 Berlin-Friedrichshagen)
Bedeutende Malerin, Graphikerin und Schriftstellerin, Bekanntschaft mit Gerhart Hauptmann in Agnetendorf/Schlesien, häufige Reisen in den Vorderen Orient, nach Nordafrika, Spanien und Portugal, Ausbildung bei Daniel Vazquez Diaz.
Seit 1946 wohnhaft in Berlin-Friedrichshagen. Den überwiegenden Anteil ihrer graphischen Arbeiten besitzen das Kupferstichkabinett, SMPK, Berlin und das
Gerhart-Hauptmann-Museum in Erkner/Berlin.Die Erde
(aus „Die vier Elemente”)
Farblithographie, 1978, 420×305, sign., betitelt, bez. farbiges Litho.
150.-
 244 244 Pauly, Charlotte E.
(Stampen/Schlesien 1886 – 1981 Berlin-Friedrichshagen)
Die Luft
(aus „Die vier Elemente”)
Farblithographie, 1978, 410×310, sign., betitelt, bez. Litho., Reflexion auf die Aufenthalte der Künstlerin in Ungarn.
150.-
 245 245 Pauly, Charlotte E.
(Stampen/Schlesien 1886 – 1981 Berlin-Friedrichshagen)
Alte Frau II (auch: Alte Fischerfrau)
Radierung, Kaltnadel, 1959, 568×173, Blattgröße: 418×296, sign., dat., betitelt, bez.: Kaltnadel, wenige frühe Drucke. WV Kühnel beigegeben.
WV Kühnel 16.
verkauft
 246 246 Pauly, Charlotte E.
(Stampen/Schlesien 1886 – 1981 Berlin-Friedrichshagen)
Bauer aus Mittelportugal
Radierung, Kaltnadel, 1959, 307×90, Blattgröße: 388×177, sign., dat., betitelt, bez. Kaltnadel. WV Kühnel beigegeben.
WV Kühnel 17.
verkauft
 247 247 Penck, A. R. (i. e. Ralf Winkler)
(Dresden 1939 – 2017 Genf)
o.T.
Farbserigraphie auf Bütten aus dem Umkreis des Blattes „Der Lustgarten“, vermutlich 1993, 510×690, sign., num. (50/50)
verkauft
 248 248 Penck, A. R. (i. e. Ralf Winkler)
(Dresden 1939 – 2017 Genf)
Blatt 3 aus der Folge „Standart hoch“
Farbserigraphie, 1997, 1007×507, Blattgröße: 1007×600, sign., num. (55/60)
verkauft
 249 249 Penck, A. R. (i. e. Ralf Winkler)
(Dresden 1939 – 2017 Genf)
o.T.
Farbserigraphie, 1990er Jahre, 590×435, Blattgröße: 700×520, sign., bez. e.a. (Künstlerexemplar)
verkauft
 250 250 Pfahler, Georg Karl
(Emetzheim 1926 – 2002 Emetzheim)
Ohne Titel
Farbserigraphie, o. J., 750×665, sign., num.(29/200), l. Seite zwei restaurierte Fehlstellen ca. 3-4 cm, in der Mitte kleine unbedeutende Fehlstelle im grünen Bereich.
verkauft
 251 251 Pfeifer, Uwe
(geb. 1947 Halle/Saale, lebt in Halle/Saale)
Die Vulkane
Farblithographie auf Hahnemühle-Bütten mit dem vollen Wasserzeichen, 1998, 495×728, Blattgröße: 617×856, sign., dat., num.(24/24), betitelt.
verkauft
 252 252 Pippal, Hans Robert
(Wien 1915 – 1998 Wien)
Ab 1945 war Pippal Mitglied der Wiener Secession und nahm an zahlreichen Ausstellungen teil.

Mädchen bei der Toilette
Pinsel/Tusche, farbige Kreiden, 1950er Jahre, 283×210, sign., verso von fremder Hand bez. Geschenk von Hans Robert Pippal, Hamburg 1950.

300.-
 253 253 Dennhardt, Klaus
Dresdner Graphikmarkt (der Pirckheimer-Gesellschaft),
1. 6./2.6. 1985, Mensa der Medizinischen Akademie, Blasewitzer Str. 84, Ohne Titel, Farbzinkographie, 745×540, sign., dat., num.(1-150).
verkauft
 254 254 Goltzsche, Dieter
1. Berliner Graphikmarkt der Pirckheimer Gesellschaft,
14./15. November (1975), C d. K., Otto-Nuschke Str. 2, Zinkographie in Braun, sign.
40.-
 255 255 Leber, Wolfgang
Malerei, Galerie Arkade, SKH, 5. Juni – 7. Juli 1981, Stadtraum mit Figur, Farbzinkographie, 810×575, sign. verkauft
 256 256 Metzkes, Harald
V. Berliner Grafikmarkt (der Pirckheime-Gesellschaft),
9. 11./10. 11. 1979, Otto-Nuschke-Str. 2/3, Farbholzschnitt, 525×800, sign., dat., num. (21/25).
verkauft
 257 257 Pauly, Charlotte E. Eine Würdigung 1996
Ausstellung im „Haus am Myliusgarten, Berlin-Friedrichshagen, 7. 12. 1996 – 14. 2. 1997, …ein Temperament mir fast unbekannt… Offsetdruck. verkauft
 258 258 Roenspieß, Klaus
6. Berliner Grafikmarkt der Pirckheimer-Gesellschaft, Otto-Nuschke.Str. 2/3., 28. 11./29. 11. 1980, Holzschnitt auf Japan, 590×615, sign., dat., bez. Handdruck, Plakattext in die Platte geschnitten. verkauft
 259 259 Ruddigkeit, Frank
Willibald Pirckheimer am 2. November 1990 in Halle, Burg Giebichenstein, Lithographie, 345×355, Blattgröße: 505×422, sign., etwas gebrauchsspurig, aber Zeitdokument. 30.-
 260 260 Uhlig, Max
11. Berliner Grafikmarkt der Pirckheimer-Gesellschaft 6./7. 12. 1985, CdK, Otto-Nuschke Str. 2, Kopf, Lithographie auf Bütten, sign., num. (IX/XXII). verkauft
 261 261 Plenkers, Stefan
(geb. 1945 Ebern bei Bamberg, lebt in Dresden)
Plenkers studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Nach seinem Wehrdienst verzichtete er 1967 auf den angestrebten und bereits erhaltenen Studienplatz an besagter Hochschule und nahm stattdessen ein fünfjähriges Studium in der Fachrichtung Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden auf.
Ihn unterrichteten die Professoren Herbert Kunze, Gerhard Kettner und Günter Horlbeck. Von 1980 bis 1982 war er bei Kettner Meisterschüler.
Plenkers, der von Dresdner Künstlerpersönlichkeiten der älteren Generation wie Wilhelm Rudolph und Bernhard Kretzschmar angetan war, übte sich ab 1969 in der Ölmalerei. Anfangs gehörten zu seinen Sujets vielfach gebrochene leere Innenräume, verlassene Tische, Spiegel über Spiegel, Zelte, Segel, Zirkusartisten und Leute in Kneipen. Er ist heute einer der gefragtesten Deutschen Künstler.Ohne Titel (Interieur)
Öl- und Acrylfarben auf Leinwand, 1988, 1000×900, sign., dat.
Faszinierendes, großformatiges Bild aus der Vorwendezeit, das seine späteren, gegenständlicheren Arbeiten vorwegnimmt.
Provenienz: renommierte Chemnitzer Privatsammlung
verkauft
 262 262 Poliakoff, Serge
(Moskau 1900 – 1969 Paris)
Vertreter der Ecole Nouvelle de Paris und der modernen, abstrakten Malerei in Frankreich.

Composition bleue, rouge et noire
Lithographie in vier Farben, 1972, 860×645, auf dem Stein sign., Druck: Erker-Presse St. Gallen, Auflage: 4000 Ex., Vertrieb: Graphik International, Stuttgart, Olympia-Edition 1972.

150.-
 263 263 Quevedo, Nuria
(geb. 1938 Barcelona, lebt in Berlin)
Das Leben ist Traum, Blatt 1
Lithographie, 1989, 380×290, Blattgröße: 505×394, sign., dat., bez. Probe (diese ohne den grünen Fond der Mappenblätter).
WV Wetterney 380.
150.-
 264 264 Quevedo, Nuria
(geb. 1938 Barcelona, lebt in Berlin)
Zu Christa Wolf „Medea“, Stimmen
Radierung, Kaltnadel, 1996, 295×219, Blattgröße: 565×401, sign., dat., bez.: Probedruck, verso roter Sammlerstempel. Für die Mappe Medea altera. Druck vor der Auflage von 60 Exemplaren.
WV Wetterney 427.
120.-
 265 265 Ranft-Schinke, Dagmar
(geb. 1944 Chemnitz, lebt in Chemnitz)
1963-1968 Studium an der HGB Leipzig bei Werner Tübke und Wolfgang Mattheuer. Mitglied der Künstlergruppe „Clara Mosch”. Große Mappenbücher und Einbeziehung von Lyrik in die künstlerische Arbeit. Objekte aus Acryl und Metall.

Tiergeister
Aquarell, farbige Kreiden und Gouache auf Velin. 1997.
580×760, unten rechts mit Pinsel in Rotbraun monogrammiert „RS“ im Kreis und datiert sowie mit Bleistift betitelt.

500.-
 266 266 Ranft-Schinke, Dagmar
(geb. 1944 Chemnitz, lebt in Chemnitz)
Das Experiment 1 gelungen. Aus: „Traum des Genetikers“
Gouache, Bleistift und Feder in Schwarz auf Velin. 2001.
580×760, unten rechts mit Feder monogrammiert „RS“ im Kreis, datiert und betitelt sowie verschiedentlich bezeichnet.
verkauft
 267 267 Ranft-Schinke, Dagmar
(geb. 1944 Chemnitz, lebt in Chemnitz)
Das Experiment II gelungen. Aus: „Traum des Genetikers“
Gouache und Feder in Schwarz auf Velin. 2001.
580×760, unten rechts mit Feder monogrammiert „RS“ im Kreis, datiert und betitelt sowie verschiedentlich bezeichnet.
500.-
 268 268 Ranft, Thomas
(geb. 1945 Königsee/Thür., lebt in Dittersdorf bei Chemnitz)
Die hängenden Gärten III
Radierung, 1970, 225×186, Blattgröße: 447×329, sign., dat., num. (50/50), betitelt, Künstler-Prägestempel.
WV Wenke 25/I (Abb. S. 8).
120.-
 269 269 Ranft, Thomas
(geb. 1945 Königsee/Thür., lebt in Dittersdorf bei Chemnitz)
Schlafende Landschaft
Lithographie, 1973, 470×350, sign., dat., num. (4/30), auf dem Stein sign., dat.
WV Wenke 75.
170.-
 270 270 Rehfeldt, Robert
(Stargard/Pommern 1931 – 1993 Berlin)
Rehfeldt war einer der experimentierfreudigsten, abstrakt arbeitenden Künstler in Ost-Berlin. Studium bei Alexander Camaro, HdK Berlin-Charlottenburg. Lebenslange Freundschaft mit Wolf Vostell.

Geschlossene Form
Farbzinkographie, 1983, 360×295, Blattgröße: 505×377, sign., dat., betitelt, verso von fremder Hand b ez.

100.-

<< Seite 8 | Seite 10 >>

Katalogverzeichnis

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13